Das chocri Schoko-Blog

Die magische Grenze ist übersprungen. Seit 2008 haben wir insgesamt mehr als 100.000 Euro an Spenden zur Unterstützung unserer Minis gesammelt. Damit meinen wir in diesem Zusammenhang natürlich nicht unsere leckeren Schokoladen-Minitäfelchen, wie sie z.B. in unseren verschiedenen „Weltreise“-Produkten gerne vernascht werden, sondern die vielen glücklichen Kinder in dem von uns unterstützen Kinder- und Waisenhaus des DIV-Kinder e.V. in Gagnoa an der Elfenbeinküste. Das Erreichen der runden Spenden-Schallgrenze ist auch eher Nebensache, vielmehr ist sie Anlass, um mal wieder aus Gagnoa zu berichten.

Nachdem in einer ersten Anlaufphase im Jahr 2015 zunächst 15 Kinder aufgenommen wurden, leben und lernen hier inzwischen mehr als 20 Kinder, die zuvor aus ärmlichen, zerrütteten und teilweise elternlosen Verhältnissen stammen. Hier – das heißt in dem immer schöner werdenden Kinder- und Waisenheim – haben sie nicht nur eine neue Bleibe gefunden, sondern eine ganz neue Heimat. Hier werden sie gut behütet, können kinderfreundlich aufwachsen und sich positiv entwickeln. Wir von chocri sind gewiss nur ein kleiner Teil der vielen helfenden Hände und Köpfe, die das Heim mit großem Engagement zusammen aufgebaut und mit Leben erfüllt haben, aber auf diesen Anteil sind wir sehr stolz.

Nachdem wir zuletzt 2014 vermeldet hatten, dass die beiden Hauptgebäude – ein Schlaf-und Wohnhaus sowie ein Multifunktionsgebäude mit Bibliothek, Speisesaal und Unterrichtszimmer – und die meisten Einrichtungen der Grundversorgung soweit fertig gestellt waren, dass die Inbetriebnahme des Heimes kurz bevorstehen würde, ist freilich schon wieder ein bisschen Zeit vergangen. Die Gegenwart heute besteht aus spielenden und lärmenden Kindern, die gemeinsam kochen, Hausaufgaben machen und die Welt entdecken. Es wird zusammen gelacht, getobt, geweint, musiziert, getanzt, gekocht, gegessen und gelernt. Der Alltag ist freundlich, der Blick geht nach vorne und neue Projekte werden in Angriff genommen.

Vor noch nicht allzu langer Zeit wurde – auch durch große Unterstützung der Deutschen Botschaft in Abidjan – eine das Areal umgebende Schutzumfriedung fertig gestellt. Aktuell befindet sich ein neues Missionshaus im Bau. Außerdem soll das Grundstück des Heimes insgesamt erweitert werden, um darauf eine durch die UN unterstützte ärztliche Versorgung, einen eigenen Fußballplatz und eine Musikschule zu errichten. Auch die Stromversorgung, die bislang lediglich für einige wenige Stunden täglich genügend Licht zum Hausaufgaben machen und Lesen in den Abendstunden liefert, soll erweitert werden. Ob als Festanbindung an das örtliche Stromnetz oder als Erweiterung der autarken Versorgung mit Solarenergie ist derzeit noch offen.

Schon viel weiter ist die Situation mit dem Schulzugang für die Kinder. Längst ist es Alltag, dass sich die Kleinen in ihren schicken Schuluniformen täglich auf den Weg zu einer guten Privatschule in der Nachbarschaft machen, um dort unterrichtet zu werden. Zunächst lernen Sie Lesen und Schreiben, später dann auch alle Sachen, wie man sie an einer vergleichbaren deutschen Grund-, Haupt- und Realschule lernt. Das ist für unsere Minis ein unermesslicher Schatz, denn eine solide Bildung zu erhalten, ist an der Elfenbeinküste, vor allem außerhalb von Abidjan, immer noch ein absolutes Privileg und eine große Investition in die Zukunft der Kinder.

Wir von chocri bleiben dran – am Spenden einsammeln und an der Unterstützung vor Ort – und melden uns in einiger Zeit ganz sicher wieder, um von unseren Minis und den Fortschritten in Gagnoa zu berichten. Denn bis die endgültig geplante Kapazität des Heimes, die bei über 50 Betreuungs- und Wohnplätzen liegen wird, tatsächlich erreicht ist, gibt es noch viel zu tun. Packen wir es zusammen an! Und weil wir gerne das gute Gefühl gerne teilen wollen, welches zudem nie möglich gewesen wäre ohne die spendable und „fair-antwortungsvolle“ chocri-Kundschaft, möchten wir an dieser Stelle auch einmal ganz herzlich Dankeschön sagen: Vielen Dank ihr lieben chocri-Naschkatzen und herzlichsten Dank ihr vielen emsigen Helfer von DIV-Kinder e.V. – Ihr seid toll!


Schokoladen Abo - April 2016

Maria 22.04.2016 um 15:25 Uhr Schokoabo

Bunte Schokovielfalt im Schokoabo April 2016

Der April bringt den Frühling mit sich. Die Vögel zwitschern fröhlich und die ersten Blüten machen die Welt wieder bunt.

Die CHOCRI Schokoladentafel „Orangenkrokant“ in diesem Schokoabo bringt ebenso Farbe mit sich. Die Tafel „Fruchtig-nussiger Traum auf Weiß“ konnte sich - genau wie der April - nicht entscheiden. So sind hier einfach beiderlei vereint: Frucht und Nuss!

Ein leichter Genuss für die warmen Sonnentage sind die köstlichen Frischkäsepralinen von HANSEKÄSE. Doch wenn der April doch einmal wieder macht, was er will, sorgen die Gute Laune Drops von SOULFOOD für süße Freude. Regnerische April-Abende laden dagegen zu einem gemeinsamen Spieleabend mit dem Domino-Keksspiel der CONFISERIE RABBEL ein.
Die Erwachsenen können sich dazu von NIEDEREGGER einen „schokoladigen Kurzen“ gönnen mit der Apple Bourbon Marzipantafel.

CHOCRI – Fruchtig-nussiger Traum auf Weiß
Weiße Schokolade mit fruchtig-sauren Cranberries, gebrannten Cashewkernen und aromatischem Zimt

CHOCRI – Orangenkrokant
Feinste Vollmilchschokolade mit knackigem Haselnusskrokant, aromatischen Orangenstückchen und gebrannten Erdnüssen

CONFISERIE RABBEL – Domino-Keksspiel
Die köstlichen Kekse laden zu einem lustigen Spieleabend mit der ganzen Familie! Dieses Domino ist ein süßes Spiel für Groß und Klein.

HANSEKÄSE – Frischkäsepralinen
Mit diesen Pralinen erwartet Dich ein köstlicher Genuss. Frisch gekühlt erinnern die Häppchen an saftigen Käsekuchen in Pralinenform.

NIEDEREGGER – Marzipantafel Apple Bourbon
Nur eine „Männersache“? Das Marzipan wird mit Bourbon und fruchtigem Apfel verfeinert und mit Vollmilchschokolade überzogen.

SOULFOOD – Gute Laune Drops
Die leckeren Zitronen-Bonbons überraschen mit einer prickelnden Brausefüllung. So schmeckt gute Laune!

Du findest das klingt lecker? Dann lasse Dich oder Deine Lieben jeden Monat mit neuen schokoladigen Köstlichkeiten überraschen! Zum chocri Schokoabo


Schokoladen Abo - März 2016

Sascha 24.03.2016 um 16:28 Uhr Schokoabo

Ostergenuss im Schokoabo März 2016

Weißt Du, woher der Brauch des Osterhasens kommt? Bereits im Mittelalter wurden für die Kinder Ostereier auf den Feldern und Wiesen versteckt. Laut Legenden schreckten die Kinder beim Suchen häufig Hasen auf. So entstand der Mythos, dass die Hasen die Ostereier versteckten.

Heute hat Dir der Osterhase eine Kleinigkeit von RABBEL in das Schokoabo gelegt. Zwei bunte Oster-Schokoladentafeln von CHOCRI setzen die Geduld jeder Naschkatze auf die Probe: Naschst Du sie erst zu Ostern oder schon zuvor? Im Osternest findet sich bestimmt noch einen Platz für das Pralinen- Osterei. Und wenn das Suchen länger dauert, hast man mit dem Schokoriegel Lovely Fruity Nutty Crunchy von THE GROWN UP CHOCOLATE COMPANY einen leckeren Proviant dabei.

Für alle, die sich auf den Frühling freuen, findet sich im Schokoabo März 2016 die gefriergetrockneten Beeren in Schokolade - so schmecken die warmen Tage im Jahr!

CHOCRI – Buntes Osternest
Edle Vollmilchschokolade mit zwei Ostereiern aus weißer Schokolade, bunten Schokolinsen und knusprigen Haselnusskrokant.

CHOCRI – Gefriergetrocknete Beeren in Schokolade
Fruchtige Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren – deren Geschmack durch das Gefriertrocknen einzigartig erhalten bleibt – in einer knackigen Hülle aus Schokolade.

CHOCRI – Osterwiese
Dunkle Zartbitterschokolade mit einer Wiese aus Esspapier-Ostergras, in der sich bunte Ostereier und niedliche Schmetterlinge verstecken.

Pralinen-Osterei
Eine edle Osterei-Praline beherbergt eine cremige Füllung aus hochwertigen Zutaten in einem Mantel aus kräftiger Schokolade.

RABBEL – Pralinendose „Eine Kleinigkeit vom Osterhasen“
Vier erlesene Pralinen von klassisch bis exotisch befinden sich in dieser hübschen Präsentdose mit der Aufschrift „Eine Kleinigkeit vom Osterhasen“.

THE GROWN UP CHOCOLATE COMPANY – Lovely Fruity Nutty“
Ein Geschmacksschauspiel in Vollmilchschokolade: Knusperkugeln werden von Toffee überzogen, auf dem Rosinen, Erdnüsse und noch mehr Knusperkugeln verteilt sind.

Du findest das klingt lecker? Dann lasse Dich oder Deine Lieben jeden Monat mit neuen schokoladigen Köstlichkeiten überraschen! Zum chocri Schokoabo


„Es hat die kleine Zuckerfichte, noch unlängst weihnachtlich geschmückt, mich hier im Raum bei Zimmerlichte mit jungen Trieben nun beglückt.“ So beginnt ein Frühlingsgedicht von Ingrid Herta Drewing. Frühe Frühlingsgefühle überkamen wohl auch die Food-Bloggerin Natascha vom Blog Das Küchengeflüster, die die chocri-Blog-Schokolade Februar 2016 mit dem schönen Namen „Frühlingsgeflüster“ gezaubert hat. Wieso es auf einem Küchenschemel ruhig lauter zugehen darf, obwohl sie es in der Küche doch eher leise mag, was ihr Lieblingskuchen ist und noch so einiges mehr hat sie uns in einem kleinen Interview zu ihrer Blog-Schokolade verraten.

Natascha vom Blog Küchengeflüster

chocri: Deine Küche ist dein erstes Wohnzimmer, sagst Du über Dich selbst: Wie viel Zeit verbringst Du dort und welches Geräusch Deiner geliebten Küchenmaschine ist pure Musik für Deine Ohren?

Natascha: Oh ja, mein erstes Wohnzimmer! Ehrlich gesagt, kann ich pauschal keine genaue Stundenangabe machen. Meine freie Zeit in der Küche gestalte ich in der Regel nach meinem bzw. dem Alltag meiner kleinen Familie. Es gibt Tage, meist am Wochenende, da werden es durchaus schon mal bis zu 5 oder 6 Stunden und genau an diesen Tagen genieße ich das leichte Surren des Backofens oder das kraftvolle, klackernde Geräusch meiner praktischen Kitty.

chocri: Hast Du früher, als Du noch im zarten Kindesalter auf dem Schemel an Omi’s Seite das Backgeschehen interessiert verfolgt hast, immer ehrfurchtsvoll geflüstert in der Küche? Oder was hat Dich sonst zur Namenswahl Deiner Blogs inspiriert?

Natascha: Bei dem Gedanken, neben Omi auf dem Schemel, kommt mir schon wieder ein Schmunzeln. Aber nein, ich musste nicht im Flüsterton mit ihr reden, da war es eher angebracht, schon in einer lauteren Tonlage zu sprechen. Die Inspiration für den Blognamen „Das Küchengeflüster“ rührte eher daher, dass unsere Küche für mich ein Ruhepol ist – ein Rückzugsort, ein Ort, an dem ich gerne entspanne und den Alltag einen Moment hinter mir lasse, einfach ein wunderschönes, ungestörtes Plätzchen, an dem ich gerne im Flüsterton angesprochen werde (kichert), was aber nicht wirklich geschieht.

chocri: Wie sieht das aus, wenn Du in der Küche kreativ wirst? Hast Du bestimmte Abläufe, Vorlieben oder gar Laster beim Backen und Kochen? Was ist Dein ultimativer Lieblingskuchen?

Natascha: Grundsätzlich bin ich ein sehr überordentlicher Mensch, der während des Kochens und Backens alles sofort abspült, aufräumt oder wegwischt. Kommt mir jedoch, von null auf hundert, eine spontane (Back)-Idee, kann es durchaus mal sehr chaotisch und unübersichtlich in meiner Küche werden. In punkto Lieblingskuchen kann ich mich nur schwer entscheiden. Wenn ich mich jedoch unbedingt auf einen festlegen müsste, wäre es wohl der Zimtrollenkuchen.

chocri: Was waren bislang Deine drei schönsten Erlebnisse als Food-Bloggerin?

Natascha: Puhh, eine nicht gerade einfache Frage! Zuerst würde ich all meine treuen Leser für die lieben Worte, E-Mails und Kommentare, die mich in jeglicher Form erreichen, als ein wunderschönes, besonderes Erlebnis danken. Ein weiteres Erlebnis war und ist es auch noch heute, die eigenen Kreationen in einem gedruckten Magazin wiederzuentdecken. Und das dritte und brandaktuelle Erlebnis ist selbstverständlich meine selbst kreierte Blog-Schokolade mit dem verlockenden Namen „Frühlingsgeflüster“.

chocri: Woran denkst Du als erstes, wenn Du Schokolade hörst?

Natascha: Mein allererster Gedanke schweift sofort zu einem saftigen Schoko-Kirschkuchen, natürlich mit einer Extraportion Schokosplitter (lacht genussvoll).

chocri: Wie war der Kreationsprozess Deiner Blog-Schokolade? Was ist die Idee und welche Botschaft für alle Naschkatzen soll sie vermitteln?

Natascha: Eifrig und mit großem Spaß war ich bei der Sache. Als ein absoluter Frühlingsfan musste es doch möglich sein, den Frühling in Form von Schokolade ins Haus zu holen. Dazu wählte ich meine Lieblingszutaten wie Bourbon Vanille, Pistazien (farbig), weiße Schokolade (knackig) und getrocknete Erbeerstückchen (fruchtig) – kurzum farbig-knackig-fruchtig getreu dem Motto: “Genauso stelle ich mir den Frühling zum Anbeißen vor.“

chocri: Wir danken Dir für das frühlingshaft-leichte Interview und können Dir mit einem Schmunzeln versichern, dass unsere internen chocri-Schokoladen-Tester in der Tat von ersten leichten Frühlingsgefühlen beim Genuss Deiner „Frühlingsgeflüster“-Blog-Schokolade überwältigt wurden. Schauen wir mal, wie die Wirkung auf unsere treuen chocri-Kunden ausfällt. Solche Zielsicherheit und weiterhin viel Spaß beim Backen, Kochen und Bloggen wünschen wir Dir von Herzen!


Schokoladen Abo - Februar 2016

Maria 17.02.2016 um 15:37 Uhr Schokoabo

Vernarrte Zeit im Schokoabo Februar 2016

Der Februar verspricht jedes Jahr eine vernarrte Zeit. Deshalb haben wir ein buntes Paket zum Verlieben zusammengestellt.
Die Schokoladentafel „Liebeskracher“ platzt aus allen Farben! Bist Du so richtig verliebt, freust Du Dich bestimmt auf Dein „Nougat-Rendezvous“ mit Deiner Auserwählten / Deinem Auserwählten. Vielleicht macht Ihr zum Date eine „Kleine Weltreise für Verliebte“?
Mindestens genauso bunt, wie die Tafel „Liebeskracher“ sind die dragierten Sonnenblumenkerne in ihren farbenfrohen Hüllen. Etwas dezenter – dabei aber mindestens genauso lecker – ist dagegen die Schokoladentafel „Traum auf Weiß“. Vielfältig wie die Farbpalette ist die Tüte Bruchschokolade: Dich erwartet eine abwechslungsreiche Schokoladen-Überraschung.

CHOCRI – Bruchschokolade
Eine bunte Überraschung aus Vollmilch-, Zartbitter- und weißer Schokolade mit verschiedenen Dekoren lässt Dich neue Geschmackswelten entdecken.

CHOCRI – Dragierte Sonnenblumenkerne
Wir trotzen schon im Februar den kalten Tagen und freuen uns mit den dragierten Sonnenblumenkernen auf den Sommer!

CHOCRI – Kleine Weltreise für Verliebte
Eine große Portion Liebe zum Detail ist das Geheimnis dieser köstlichen Mini-Schokotafeln. Die liebevolle Handarbeit sieht und schmeckt man.

CHOCRI – Liebeskracher
Die edle Vollmilchschokolade mit farbenfrohen Schokoplätzchen, bunten Schokolinsen und Knisterpops im Schokomantel schmeckt nach Lebenslust.

CHOCRI – Nougat Rendezvous
Zarte Herzen aus edlem Nougat sind in bunte Folie verpackt. In der hübschen Herzdose werden sie schön präsentiert und laden zum Vernaschen ein.

CHOCRI – Traum auf Weiß
Zarte weiße Schokolade mit gebrannten Cashewkernen, fruchtig-sauren Cranberries und feinem Zimt lässt Dich traumhaften Genuss erleben.

Du findest das klingt lecker? Dann lasse Dich oder Deine Lieben jeden Monat mit neuen schokoladigen Köstlichkeiten überraschen! Zum chocri Schokoabo


Schokoladen Abo - Januar 2016

Maria 08.02.2016 um 16:45 Uhr Schokoabo

Genussvolles neues Jahr im Schokoladen Abo Januar 2016

Ein frohes und genussvolles neues Jahr – das wollten wir mit dem Schokoabo Januar 2016 verkünden.

Auch der süße Marienkäfer mit seinem großen Kleeblatt bringt Dir nur die besten Wünsche und viel Glück. Beim Vernaschen der Rum Sahne Pralinen erinnern Dich die wunderschönen Muster von Art of Chocolate noch an die bunten Silvesterraketen. Ein wahres Goldstück erwartet Dich mit der „Winternacht“. Die Schneeflocken auf dieser edlen Schokoladentafel von CHOCRI werden zum einem leckeren Schneegestöber. Wenn Du lieber selbst durch die Winternacht spazierst, dann kannst Du Dich anschließend mit der Trinkschokolade „Weiße Schokolade - Vanille“ aufwärmen.
Gönne Dir dazu Schokolade und Kekse mit ein paar Stückchen unserer Tafel „Knuspriges Vergnügen“. Und wird es Dir einmal zu kalt, trösten Dich die Tapferkeits-Toffees von Soulfood über die größte Kälte hinweg.

ART OF CHOCOLATE – 5 in der Box - Rum Sahne
Die handgemachten Pralinen verzaubern Augen und Gaumen: Edle Zartbitterschokolade ummantelt eine Füllung aus Rum-Sahne mit Vanillenote.

CHOCRI – Knuspriges Vergnügen
Dich erwartet süße weiße Schokolade mit knusprigen Mini-Butterkeksen, knackigen Reiscrisps im Schokomantel und köstlichem Waffelbruch.

CHOCRI – Schokololly Marienkäfer
Der Lolly aus feinster Vollmilchschokolade wünscht Dir nur das Beste für das neue Jahr. Der süße Marienkäfer und sein Kleeblatt sind detailverliebt verziert.

CHOCRI – Trinkschokolade „Weiße Schokolade - Vanille“
Das perfekte Getränk an kalten Tagen: Eine heiße Schokolade! Die heiße weiße Schokolade mit Vanille wird Dich wohlig warm von innen wärmen.

CHOCRI – Winternacht
Auf dunkler Zartbitterschokolade schweben leise Schneeflocken aus weißer Schokolade neben Nougatstückchen und Echtgoldpulver.

SOULFOOD – Tapferkeits-Toffees
Die zarten Haselnuss-Caramellen sorgen dafür, dass sich Schwierigkeiten auflösen wie ein Toffee auf der Zunge.

Du findest das klingt lecker? Dann lasse Dich oder Deine Lieben jeden Monat mit neuen schokoladigen Köstlichkeiten überraschen! Zum chocri Schokoabo