Heute kann ich euch endlich stolz berichten, dass wir am vergangenen Donnerstag in München den Wirtschaftswoche Gründerpreis 2009 gewonnen haben. Beworben haben sich für den Preis fast 100 Firmen. Vor knapp einem Monat haben wir dann die Einladung für das Finale in Düsseldorf bekommen, wo wir chocri vor der Jury vorstellen durften. Im Finale waren da dann nur noch 4 Mitstreiter. Und die haben auch gute Ideen gehabt. Zu den anderen Finalisten gehörten: Design2Desire (Designmöbel übers Internet), Käuferportal (Mittelstandsplattform für die Vermittlung von Investitionsgütern), Eovent (Mini-Kraftwerke) und Lecturio (e-Vorlesungen).

Die Verleihung

Wir waren also sehr froh, dass uns die Wirtschaftswoche schon am Folgetag des Finales die freudige Nachricht mitteilte - wir durften sie dort nur leider noch nicht berichten :( Aber so ist das nunmal bei so wichtigen Preisen :) Nach der schönen Nachricht mussten wir dann noch fast einen Monat warten, bis wir dann letzten Donnerstag in der sehr schönen Münchner Residenz, den Wirtschaftswoche Gründerpreis entgegen nehmen durften. Es waren knapp 200 Gäste da und es gab sehr leckeres Essen in schönem Ambiente. Vielen Dank auch dafür nochmal an die Wirtschaftswoche und auch an brains2venture, die diese Veranstaltung organisiert haben.

Der Gewinn

Es gab Sachpreise im Gesamtwert von 300.000 Euro zu gewinnen. Diese teilen sich auf folgende Firmen auf: Heidrick & Struggles (Personalberatung), White&Case (Rechtsberatung), BrainToVenture (Partnernetzwerk), Jung von Matt (Werbeagentur). Außerdem wird ab jetzt regelmäßig, ca. alle 6 Wochen, ein Gründertagebuch in der Wirtschaftswoche erscheinen, wo wir über alles neue innerhalb von chocri berichten werden. Wir freuen uns natürlich über alle Preise sehr :)

Unsere Erwartungen

Wir sind sehr stolz darauf in den kommenden 12 Monaten mit so renommierten Firmen zusammenarbeiten zu können. Alleine hätten wir uns das als Startup nie leisten können :) Wir werden die Leistungen auch gut für unsere USA Expansion gebrauchen können, wo wir schon in knapp 4 Monaten starten werden. Ebenso sind wir sehr gespannt auf die Entwicklungen, die das Schreiben des Gründertagebuchs in der Wirtschaftswoche mit sich bringt. Immerhin lesen die Wirtschaftswoche knapp 850.000 Leser. Und vielleicht ergibt sich hier noch die ein oder andere Kooperation, die wir jetzt noch nicht erahnen. Wir sind für neue Sachen hier auf jeden Fall sehr offen und berichten euch darüber natürlich auch regelmäßig.

Wirtschaftswoche Preisverleihung

Vielen Dank auch hier von meiner Seite aus nochmal an alle Mitarbeiter, Kunden und Helfer. Ohne Euch hätten wir das erste Jahr chocri nicht so gut durchgestanden und hätten jetzt so den Preis sicher auch nicht bekommen. Danke dafür!


3 Kommentare

  1. Birgit 22.09.2009 um 17:44
    Herzlichen Glückwunsch von mir zum Gründerpreis 2009! Hab mich wirklich für euch gefreut. Wünsche euch auch weiterhin soviel Erfolg und immer mal wieder neue Ideen. Alles Gute und vielen Dank für's "Reinschnuppern".
  2. Peter 19.10.2009 um 10:25
    Hi,

    auch von mir einen verspäteten Glückwunsch, hab´s auch in der Wirtschaftwoche gelesen.
    -> weiter so !!!

    Grüße
    Peter
  3. Alf 19.10.2009 um 20:55
    hallo franz,
    hab eben den beitrag im rbb über euren gewinn gelesen.

    glückwunsch, weiter so!

    liebe grüße aus halle

    alf

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.