Besuch aus den USA

Nora 08.09.2009 um 15:59 Uhr International

Carmen ist da! Wie sicherlich einige von euch schon wissen, arbeiten wir zurzeit daran, chocri in die USA zu bringen um damit auch den Amerikanern das Leben zu versüßen. Natürlich schaffen wir das nicht ganz alleine von Deutschland aus, sondern brauchen Unterstützung vor Ort. Und unsere Unterstützung ist Carmen. Sie ist für eine Weile bei chocri in Deutschland zu Besuch und bleibt uns noch bis nächste Woche Dienstag erhalten. Aber wie kam es dazu, dass Carmen ihren Weg aus dem fernen Amerika zu chocri gefunden hat? Das habe ich mich schon länger gefragt, und heute habe ich sie ganz einfach selbst gefragt, denn sie wird es ja am besten wissen: Im Januar 2009 fing alles ganz langsam an: Carmen machte in Chicago gerade ihren MBA und entdeckte chocri im Internet. Wie sicherlich viele andere vor ihr wünschte sie sich, chocri auch in die USA ordern zu können, und schrieb eine E-Mail an Franz und Micha hier in Deutschland. Das ergab sich natürlich prächtig, da Micha und Franz schon länger mit dem Gedanken spielten, sich einen Weg nach Amerika zu bahnen. Ganz selbstlos und einfach aus reinem Interesse bot sich Carmen also an, mal nachzuhören und zu recherchieren, ob und wie so etwas stattfinden könnte. Langsam aber sicher machte sie sich unentbehrlich, und ist heute als Director of International Strategy & Marketing fester Bestandteil des chocri-Teams. Wir freuen uns alle sehr, sie hier auch einmal live bei uns zu haben! Die Gelegenheit hat Carmen natürlich auch gleich genutzt, um sich ihre eigene chocri zu kreieren.

Carmen macht chocri

Carmen hat für und mit uns schon einiges in die Wege geleitet! Besonders reizt sie die Idee, einmal einen Trend von Europa, bzw. Deutschland nach Amerika so exportieren, wo es ja meistens genau anders herum stattfindet. Carmen glaubt fest an chocri und an das Konzept, und ich bin mir sicher, dass wir mit ihrer Hilfe dort viel erreichen können, denn wer könnte zu einer köstlichen Tafel chocri schon nein sagen!? Ich kenne niemanden, und die Amerikaner sind da sicher keine Ausnahme. Den aktuellen Stand und aktuelle Infos von chocri in den USA findet ihr auf www.createmychocolate.com. Außerdem könnt ihr natürlich nach wie vor eure Begeisterung für chocri auch bei facebook mit Gleichgesinnten aus Deutschland und den USA teilen und chocri bei Twitter verfolgen. Es ist wirklich sehr spannend die Entwicklung von chocri in den USA zu beobachten, und wir können eure Hilfe und euer Feedback immer gebrauchen! Mittlerweile hat chocri auf facebook schon 238 Fans und wir freuen uns über jeden einzelnen!


Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.