Voting der Weihnachtsverse

Christian 11.08.2010 um 11:15 Uhr Weihnachten

Weihnachtsvers

Wie versprochen startet jetzt und hier das Voting der Weihnachtsverse. Bei der großen Anzahl an Versen, haben wir uns entschieden, Euch den schönsten Weihnachtsvers aussuchen zu lassen. Schickt mir einfach eine E-Mail mit der Nummer Eures Lieblingsvers in der Betreffzeile an christian@chocri.de. Vielleicht steht bald schon Euer Lieblingsvierzeiler auf der Weihnachtsverpackung. Das Voting endet am Donnerstagabend um 18:00 Uhr.

Vers 1:
Weihnachten steht vor der Tür, das Christkind war noch nicht hier. Doch nun erscheint es still & leis, bringt süße Schokolade statt kaltes Eis.

Vers 2:
Es stürmt, es regnet und es schneit, dass ist die kalte Weihnachtszeit. Drum' bleib daheim und wünsch' dir sehr, den Weihnachtsmann mit Chocri her!

Vers 3:
Bald ist Weihnacht, wie freu ich mich drauf, da putzt uns die Mutter ein Bäumlein schön auf, es glänzen die Äpfel, es funkeln die Stern, wie hab´n wir doch alle das Weihnachtsfest gern.

Vers 4:
Verzaubert liegt die Welt in weiss Noch immer fallen Flocken leis Verzaubert scheint die Sternenzeit Und immer wieder werden Herzen weit.

Vers 5:
Es weihnachtet, das ist doch die schönste Zeit im Jahr, dazu lecker Chocri-Schokolade, wie wunderbar!

Vers 6:
Süße Dinge, schöne Gaben, Alle wollen Chocri haben, Unsere Herzen werden weit, so schön ist die Weihnachtszeit!

Vers 7:
Das Weihnachtsfest ist nicht perfekt, wenn´s keine Schokolade gibt, und weil die Chocri allen schmeckt, ist sie bei Alt und Jung beliebt.

Vers 8:
Die Weihnachtszeit wird uns versüßt, mit toller Schokolade, doch allzu bald ist sie verspeist, das ist ein wenig schade.

Vers 9:
Erwachsene und Kinder, die freuen sich aufs Feste, auf Liebe, Glück und Schokolade, denn das ist doch das Beste.

Vers 10:
Wenn Frost die Bäume weiß bemalt, der Tannenbaum uns hell umstrahlt, wenn Herzen öffnen sich ganz weit, beginnt die schöne Weihnachtszeit.

Vers 11:
Weil Schokolade glücklich macht, drum sollt ihr sie genießen, und allen Menschen, die ihr liebt, das Weihnachtsfest versüßen.

Vers 12:
Leise spielt ein Glöckchen mir, das Lied vom Weihnachtsbrauch, vom Wünschen und von Gaben, und von der Liebe auch.

Vers 13:
Vielleicht fällt Schnee am Weihnachtsmorgen, die Welt sieht schön und friedlich aus, vergessen sind die vielen Sorgen, und Liebe strahlt aus jedem Haus.

Vers 14:
Raue Nächte, kalte Tage, Heimlichkeiten, leise Frage, süße Düfte, Kerzenschein, Frohes Fest, doch nicht allein.

Vers 15:
Wenn gute Wünsche und Gedanken zum Fest sich um Geschenke hüllen, dann wird die Liebe sich bedanken, und alle Wünsche gern erfüllen.

Vers 16:
Die Zeit der Weihnacht ist nun da Nicht ohne Schoki – ist doch klar! Denn nur mit Chocri unter'm Baum genießen wir den Wintertraum.

Vers 17:
Zur Weihnachtszeit so wünschen wir, von chocri alles Gute dir. Lass schmelzen nun die Schokolade, und habe Spaß an dieser Gabe.

Vers 18:
Ein Engel träumt zur Weihnachtszeit von süßester Glückseligkeit. Sein größter Wunsch, wie jedes Jahr: Hätter doch stetsne Chocri da!

Vers 19:
Zartschmelzende Schokolade im Kerzenschein, zusammen feiern und fröhlich beisammen sein, das bedeutet ein wunderschönes Weihnachtsfest für jeden, der Schokolade zu Weihnachten genießt!

Vers 20:
Leckerer Duft, zart schmelzender Traum, das kann nur diese Schokolade hier sein. Ein fantastischer Genuss – gemeinsam oder allein: Dieses soll das schönste Weihnachtsfest sein.

Vers 21:
Nicht teure und wertvolle Geschenke machen Weihnachten aus, vielmehr Gemeinschaft, Liebe und Freude zu Haus. Zusammen feiern und fröhlich beisammen sein, die Zeit genießen im romantischen Kerzenschein.

Vers 22:
Flauschige Schneeflöckchen fallen vom Himmel herab, vor der Haustür steht der Weihnachtsmann mit vollem Sack, die Familie tanzt um den Tannenbaum und legt auf den Tisch, die chocri Weihnachtsverpackung für dich und mich.

Vers 23:
Lauschet der frohen Weihnachtskund: Der Baum ist bunt Der Baum schön rund Die chocri schmilzt in meinem Mund

Vers 24:
chocri unterm Weihnachtsbaum - für Groß und Klein ein wahrer Traum. Und wer das Fest partout nicht mag- der isst halt an nem anderen Tag.

Vers 25:
Wenn an dem Baum in großen Mengen, die Geschenke für die liebsten hängen. Hats dem Christkind gut geschmeckt dass in den Keksen chocri steckt.

Vers 26:
Der einzige Grund für Schlümpfe die Farbe zu wechseln ? chocri zu Weihnachten ! Was sonst ?

Vers 27:
Gibts chocri auf dem Weihnachtstisch, bleibt andre Schoki länger frisch

Vers 28:
chocri unterm Tannenbaum, ist für Kenner schon ein Traum

Vers 29:
Ist chocri auf dem Gabenteller, strahlt der Weihnachtsstern auch gleich viel heller

Vers 30:
ist chocri da beim Weihnachtsfest, bleibt andre Schoki nur als Rest

Vers 31:
von drauß' vom Walde komm ich her ich muß euch sagen, chocri schmeckt mir sehr ☺

Vers 32:
ist chocri da im Weihnachtszimmer gibts andre Schokolade nimmer

Vers 33:
Die Weihnachtszeit, der Duft, der Brauch, Geschenke, Essen, Glück im Bauch. Der Weihnachtsbaum geschmückt erstrahlt, das Leben, ist s auch noch so schwer, ist heute wie gemalt.

Viel Spaß Euer Christian


11 Kommentare

  1. Tina Hoffmann 11.08.2010 um 12:21
    Ich bin für 24!
  2. Linda 11.08.2010 um 13:53
    Die 11 !!!
  3. Chris 11.08.2010 um 14:19
    Ich bin für Vers 25!
  4. Michael Bruck 11.08.2010 um 15:02
    ich auch! 24 ist voll cool!
  5. raphaela 11.08.2010 um 18:26
    Ich mag am liebsten Vers 18
  6. Silvia 11.08.2010 um 20:15
    Vers 24
  7. Simone 12.08.2010 um 08:13
    33 ist schön, finde ich jedenfalls!

    LG

    Simone
  8. Mugel 12.08.2010 um 08:19
    Nr.33 :-)
  9. Lennon 12.08.2010 um 08:41
    Die 33. hat es mir angetan.
  10. Katharina 12.08.2010 um 16:59
    Der 11. Vers ist sowohl weihnachtlich als auch schokoladig. Passt sehr gut. Meiner Meinung nach muss nicht chocri drin vorkommen, damit es zu chocri passt. Allerdings ein kleiner Hinweis auf Schokolade sollte es schon sein. Und da finde ich den 11. Vers, wie gesagt, am passendsten.
  11. petra pinn 12.08.2010 um 21:52
    Wenn man den Vers 33 liest, wird einem ganz warm ums Herz...für mich ist das der Beste :-)

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.