Vor ein paar Tagen habe ich von dem unglaublich guten Schokoladenkuchen geträumt, den die Mutter meiner Austauschschülerin aus Frankreich immer gemacht hat. Das ist schon ein bisschen verwunderlich, denn es ist mittlerweile schon über 10 Jahre her, dass ich diesen Kuchen gegessen habe. Alles Gute vergisst das Unterbewusstsein aber anscheinend nicht so schnell. Zu meinem Erstaunen habe ich das Rezept in einem Stapel von Zetteln in der Küche wiedergefunden und war darüber so glücklich, dass ich sofort alles eingekauft habe, um den Kuchen zu backen.

Mein Gâteau au Chocolat

Die Zutatenliste ist kurz und die Anleitung einfach, trotzdem ist dieser Gâteau au Chocolat einfach großartig. 6 Eier, 80g Mehl, 150g Zucker, 100g Butter und 200g Zartbitter Blockschokolade haben die meisten von euch wahrscheinlich sogar schon zu Hause.

schokokuchen

Das Eigelb wird vom Eiweiß getrennt und mit dem Zucker vermischt. In einem Topf werden Butter und Schokolade gemeinsam verschmolzen und dann zu der Eigelb-Zucker-Masse gegeben. Wenn alles schön cremig ist, wird der Eischnee unter gehoben und im Anschluss das Mehl über die Mischung gesiebt. In einer Springform wird der Teig dann 30Minuten bei 200°C gebacken. Nach dem Auskühlen noch fix mit Puderzucker bestreuen. Fertig! =)

Ich sage euch, das ist der beste Schokoladenkuchen der Welt. Beim Verkosten hier im Büro wurden allerdings sofort Stimmen laut, die behaupteten es gäbe unzählige Schokokuchen-Rezepte, die sehr viel besser seien. Ich glaube das ja noch nicht so richtig, bin aber für eine kleine Kuchenschlacht sehr offen.

Die Schokokuchen-Challenge

Backt euren Lieblings-Schokoladenkuchen, schreibt einen Eintrag für euren Blog darüber und macht Bilder von eurem Meisterwerk. Postet den Link als Kommentar unter diesem Beitrag und ihr seid dabei! Im Anschluss wird es eine Abstimmung geben, bei der ihr ein großes chocri-Paket gewinnen könnt. Einsendeschluss ist der 22.August!

Ich bin gespannt!


12 Kommentare

  1. Susanne 08.08.2011 um 18:03
    Hallo Alexandra,

    dein Rezept kann man als Teig für eine Sachertorte nehmen. Wenn du jetzt noch Aprikosenmarmelade außen drüber streichst und es mit Schoko überziehst hast du sie ;o) Jetzt zu der Jahreszeit geht auch gut selbst gemachte Früchtemarmelade, wie Brombeer.
    Schön feucht wird es, wenn du den Teig auch einmal durchschneidest und die Marmelade zwischen die Schichten machst. Auch sehr lecker ;o))
  2. MrsCake 09.08.2011 um 00:02
    Da mache ich doch gleich mal mit:

    Wie wäre es mit Schoko-Cupcakes?
    http://sarahs-torten.blogspot.com/2011/05/schoko-cupcakes.html

    Oder mit diesem leckeren, aber sehr reichhaltigen Schokokuchen mit dicker (!) Schoko-Sahne-Schicht?
    http://sarahs-torten.blogspot.com/2011/04/testbacken-fur-meine-erste.html

    Liebe Grüße,
    Sarah
  3. Jennifer 09.08.2011 um 11:51
    Also mein absoluter Favourit ist:

    Nutella-Baileys-Marmorkuchen

    Zutaten:
    5 Eier
    250 g Butter
    250 g Zucker
    250 g Mehl
    1 Päckchen Vanillezucker
    1/2 Päckchen Backpulver
    1-2 Tassen Baileys (je nach Geschmack, geht auch mit Eierlikör)
    3-4 EL Nutella

    Zubereitung:
    Eier, Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann das Mehl und das Backpulver unterrühren. Zuletzt den Baileys zugeben und die Hälfte des Teiges in eine Marmorform füllen. Nutella in den restlichen Teig rühren und in die Form füllen. Bei 175 °C ca. 75 Minuten backen.


    Der Kuchen ist total saftig und einfach nur locker lecker ;)
    Sogar Leute die nicht so gerne Kuchen essen, lieben ihn...

    Wünsche einen guten Appetit =)
    Jenny
  4. Ole 09.08.2011 um 17:22
    Da unsere MeinSpiel-Facebook-Fans mich "besiegt" haben, musste ich für das ganze Team einen Kuchen backen. Da kommt mir die Challenge doch sehr passen.

    Für den ersten Versuch ist das Ergebnis sehr lecker geworden:
    http://kultquartett.wordpress.com/2011/08/09/schokolade-fur-mehr-facebook-fans/


  5. Mathias 10.08.2011 um 13:34
    Danke für die tollen Rezepte, ich esse nur Bitterschokolade. Aber für meine Kinder sind hier tolle Ideen. Viele Grüsse
  6. Sarah 12.08.2011 um 15:29
    Ich habe den Kuchen vorgestern gebacken und wir konnten allesamt nicht widerstehen und mussten gleich zwei Stücke essen... der Kuchen hat nicht lange gehalten.

    Danke sehr, kommt in mein Rezeptbuch!
  7. Chlarimonde Wild 14.08.2011 um 21:01
    Liebes chocri-Team,
    da Backen meine größte Leidenschaft ist möchte ich euch meine Lieblingstorte natürlich nicht vorenthalten....* Schoko-Nougat-Torte*
    https://www.facebook.com/#!/photo.php?fbid=10150355920925390&set=a.10150355919970390.400892.555990389&type=1&comments
    Herzliche Grüße & dickes Lob für die tolle Aktion!
  8. Sabrina 15.08.2011 um 12:57
    Wenn das nicht immer alles so dick machen würde... aber am besten hat noch die Schokolade mit den Goldflocken drauf geschmeckt... Statt Silber kaufen oder Gold kaufen kann man auch auch Silber oder Gold kauen :-)
  9. Birgit 18.08.2011 um 21:37
    Hallo!
    Die leckerste Schokotorte ist und bleibt die original Sachertorte vom Sacher in Wien. Die zu bestellen ist so kostenintensiv, dass sie garantiert nicht dick macht ;-) Aber ich liebe diesen zarten Fondantschmelz und das leichte Bitter der Marillenmarmelade...mmmhhhh!

    Heute ist allerdings mein erstes Eis von chocri eingetroffen. Wir werden es morgen (24 h im Tiefkühlfach stand auf dem Info Zettel! wegen des Trockeneisversands!) endlich probieren können. Das wird sicherlich auch ein Geschmackserlebnis. Ich freue mich darauf!

    Nun noch einen schokoladigen Abend allen Genußfreunden.
  10. Blogpaar.de 31.08.2011 um 19:07
    Hallihallo!
    Wir haben es doch noch geschafft *puh*. Gerade eben konnten wir unseren Schokokuchen-Beitrag online stellen. Kurz vor knapp ;). Aber bei Facebook habt ihr geschrieben, dass es noch bis heute 23:59 Uhr geht oder? Hoffentlich!

    Die besten Grüße
    XX&XY von Blogpaar.de

    PS: Unser Link: http://www.blogpaar.de/frauenbeitrag/die-ultimative-schokokuchen-blogger-challenge.html
  11. Sarah 07.09.2011 um 10:27
    Hi.

    Wollte fragen, ob man noch kuchenrezepte online stellen darf/kann.

    Hätte nämlich noch ein echt Gutes.

    Lg Sarah
  12. Alexandra Grimm 07.09.2011 um 16:14
    Hi, du darfst gerne noch ein Rezept posten; wer ist nich t daran interessiert einen unglaublich guten Schokokuchen backen zu können? ;)
    Die Challenge ist leider vorbei. Blogpaar ist/sind der Sieger.

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.