Individuelle Eisträume?

Alexandra 05.09.2011 um 10:31 Uhr Individuelles-EisZutaten

Auch wenn es scheint, als habe der Herbst nun endgültig die Herrschaft über das Wetter, am Wochenende gab es so viel Sonne, dass viele vermutlich nicht um die Eisdielen ihres Vertrauens herum kamen.

Eis mit Bier und Tomaten

Auch wenn statistisch gesehen Vanille, Erdbeere und Schokolade die beliebtesten Eissorten der Deutschen sind, findet man in Eiscafés immer wieder ganz besondere Eiskreationen. Erst kürzlich berichtete eine Zeitung, dass mittlerweile Sorten wie „Bier Zabaione“, „Melone mit San Marzano Tomaten, Crunch Mandeln und Pinienkernen“ oder „Sushi-Eis“ auf dem deutschen Eismarkt zu finden sind… Diese stoßen anscheinend tatsächlich bei einigen Menschen auf Gegenliebe, oder warum lassen sich die Eiscafés immer wieder diese verrückten Sorten einfallen? Individuelles-Eis

Wer bei den oben genannten Eissorten schon die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat, sollte jetzt genau aufpassen: Eine Eisdiele aus London hat in diesem Jahr die Geschmacksrichtung „Baby Gaga“ zum Verkauf angeboten. Dieses besondere Eis wurde aus Muttermilch hergestellt und in einem Cocktailglas serviert. Die Londoner waren begeistert; Baby Gaga war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Trotz dieses Erfolgs musste der Café-Betreiber das neue Produkt bereits nach einer Woche wieder aus dem Sortiment entfernen. Denn obwohl die Muttermilch im Vorhinein genau auf mögliche Krankheiten untersucht wurde, schaltete sich die britische Lebensmittelbehörde ein.

Mehr Auswahl bei chocri

Ob das ein Grund zum Traurig sein ist, muss wohl jeder für sich selber entscheiden; bei uns wird es -trotz aller Liebe zu Innovationen- in naher Zukunft kein Eis auf Muttermilch-Basis geben. Damit Ihr Euch beim kreieren Eures Wunscheis noch mehr austoben könnt, wird unser Zutatenrepertoire in dieser Woche weiter wachsen. Was da genau auf Euch zukommt: Lasst Euch überraschen! =)


2 Kommentare

  1. XY@Blogpaar.de 05.09.2011 um 11:21
    Bitte kein Bier-Eis ;-). Bier muss herb sein und herbes Eis passt irgendwie nicht, finde ich. Tomate oder besondere Melone ist hingegen auf jeden Fall ein Versuch wert - auch Karotte, wenn sie süß genug für ein Eis ist :-).
  2. MeMo 07.09.2011 um 14:33
    Sushi-Eis??? Das hört sich ja mal interessant an :)
    Ich habe in Berlin schon Döner Eis gesehen, geschmack war etwas gewöhnungsbedürftig.

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.