Schokoladig schön durch den Winter

Alexandra 20.10.2011 um 10:21 Uhr Rezepte

Schokolade tut gut, das wissen wir alle. Sie schmeckt gut, sie tröstet in traurigen Zeiten, macht Spaß in glücklichen Momenten; sie ist einfach Balsam für die Seele. Doch Schokolade ist auch Balsam für den Körper, von Innen und von außen.

Schokolade für die Schönheit

Vor allem dunkle Schokolade mit mehr als 70 Prozent Kakaoanteil macht schön. Die enthaltenden Vitamine, Proteine und Mineralstoffe wirken der Hautalterung entgegen heiße-schokoladeund stärken das Immunsystem. Aber auch bei äußerer Anwendung kann Schokolade Wunder vollbringen. Sekundäre Pflanzenstoffe schützen vor freien Radikalen, fördern die Durchblutung und gelten somit als Anti-Aging-Mittel. Ob Cremes, Bodylotions oder Shampoo, auch der sinnliche Geruch sorgt der für Wellness und Entspannung. Es geht aber natürlich auch noch schokoladiger: Eine Massage mit warmer Schokolade. Dazu wird unbehandelte Schokoladenmasse (ohne Zucker oder Konservierungsstoffe) mit Mandelöl vermischt und auf den Körper gegossen; die Kakaobutter führt dazu, dass die Haut zart und der Teint strahlend wird.

Eine Schokomaske selber machen

Und sowas geht auch ganz einfach zu Hause. Für eine Gesichtsmaske benötigt man zum Beispiel lediglich 20g Bitterschokolade; diese wird langsam über einem Wasserbad geschmolzen. Wenn die Schokoladenmasse wieder ein wenig abgekühlt ist, fehlt nur noch ein Esslöffel Mandelöl, dann kann die Maske im Gesicht verteilt werden. Strapazierte Haut wird auf diese Art ganz einfach gepflegt und außerdem sieht man einfach zum Anbeißen aus.

Wenn Dir das doch zu viel Sauerei ist, Du aber trotzdem Lust hast mit Schokolade zu experimentieren, dann versuch doch einfach mal Schokolade selber zu machen.

Viel Spaß dabei und einen durch und durch schönen Winter wünsche ich Euch.


Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.