Schon im ersten Sommerloch von chocri im Jahr 2009 kam uns die (Schnaps-) Idee als Ergänzung zur individuellen Schokolade auch individuelles Eis anzubieten. Im Sommer 2011 sollte es dann endlich soweit sein und das Eis an den Start gehen. Mit den Vorbereitungen begannen wir bereits Ende 2010. Bekannte und Freunde, die wir in dieser Phase nach Ihrer Meinung gefragt haben, fanden die Idee toll und auch die ersten Geschmacksproben überzeugten.

individuelles_EisDie größte Herausforderung in der Vorbereitung war der Tiefkühltransport. Schließlich mussten wir ja garantieren, dass das Eis auch noch gefroren bei unseren lieben Kunden ankommt. Wir haben also Versandtests mit allen möglichen Verpackungen gemacht: Kühlboxen, Styroporboxen oder Kühltaschen zusammen mit Kühlakkus mit Gel oder Wasser gefüllt oder auch Trockeneis haben wir getestet. Am Ende haben wir uns für die Styroporbox mit Trockeneis entschieden, weil das die einzige Möglichkeit war, das Eis über die 2 Tage Postlaufzeit gefroren zu halten. Der Nachteil der Lösung war, dass allein die Box und das Trockeneis bereits mehr als 5 Euro gekostet haben. Dazu kam noch das Versandporto.

Nach einem 3/4 Jahr Planung sind wir dann endlich im Juli 2011 gestartet. Die ersten Reaktionen der Kunden auf die Idee sein individuelles Eis zu bestellen waren (fast) alle positiv. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass Bestellwillige vom hohen Versandpreis abgeschreckt wurden. Trotzdem wir den Versandpreis künstlich niedriger gemacht haben, betrug dieser immer noch 7,90 Euro. Wir versuchten dennoch unser Glück und haben Werbung für unser individuelles Eis gemacht. Dadurch ist auch das Team von Galileo auf uns aufmerksam geworden, die schließlich einen Film über das Eis gedreht haben. Trotz großen Galileo-Berichts, Newsletterversand, Werbung auf facebook und auf vielen anderen Kanälen haben wir gerade einmal 2.000 Eispackungen innerhalb von 6 Monaten absetzen können. Der Aufwand für diese 2.000 Eis war dafür umso größer. Gerade der Versandbereich hatte sehr unter dem Tiefkühltransport zu leiden. Jeden zweiten Tag musste z.B. "frisches" Trockeneis(Wikipedia) bestellt werden, um nicht zu viel Trockeneis verdampfen zu lassen.

Als Fazit können wir sagen, dass es eine tolle Erfahrung war so ein neues Produkt mit so vielen Herausforderungen zu testen. Wir haben dabei wirklich viel gelernt – auch, dass neue Produkte nicht immer auch wirtschaftlich funktionieren müssen. Wir werden uns davon aber natürlich nicht abschrecken lassen und weiter innovativ Produkte entwerfen.


13 Kommentare

  1. Dominique 23.03.2012 um 18:23
    Berechtigter Einwand.Find ich aber toll, dass ihr so tapfer durchgehalten habt. Wie wärs denn mal mit einer individuellen Knabbermischung ;)
  2. johanna 23.03.2012 um 19:43
    Ich finde es ECHT schade dass es jetzt kein Eis mehr gibt :( Ich hätte gerne mal was bestellt....... :'(
  3. Sandra 23.03.2012 um 19:54
    Ooooh...
    das ist eine "seehr traurige Nachricht"...
    wir sind seit Herbst 2011 eingefleischte CHOCRI FANS geworden
    und wollten diesen Sommer endlich unser eigenes Eis machen =(
    Wir sind über diese Nachricht wirklich traurig,
    aber die Erklärung ist trotzdem verständlich.
    Wir bleiben aber weiterhin FANS und erwarten immer wieder die neuen Produkte!!!
    Viele Grüße und macht weiter so =)
  4. Christian 07.04.2012 um 21:00
    Eure Eisseite ist noch erreichbar (über google)
    Evtl. sollte ihr diese offline nehmen. Damit die Leute nicht so verwirrt sind wie ich.

    Schade, aber verständlich
    Beste Grüße
    Christian
  5. Maik 17.04.2012 um 17:04
    Cool, da haben wir für 0,15% eurer gesamten Eisversendungen gesorgt. :) Allerdings sind die Gründe plausibel, das letzte Eispaket durfte ich nach dem Wochenende von der Post holen, wie das dann aussah, kann sich sicherlich jeder vorstellen. Wir sind dann doch wieder auf Schokolade umgeschwenkt. ;)
  6. Eisman 20.04.2012 um 14:00
    Ja echt schade, ich hatte mir welche bestellt, und war auch sehr zufrieden! Natürlich muss es auch für die Firma Chocri rentabel sein. Ich kann es voll verstehen, doch hoffe trotzdem das Chocri irgendwann vielleicht eine bessere Lösung findet, und individuelles Eis anbietet.
  7. Ben Brosi 13.05.2012 um 15:27
    Bitte ich habe so Lust auf Eis. Könnt ihr bitte ab sommer wieder Eis machen biiiiiiiiiiiiittttttttteeeeeeee.
  8. Ich 16.05.2012 um 18:13
    Ist halt schade, dass im Fernsehn immer noch der bericht über euch gebracht wird (lief vor drei minuten auf Kabel 1) :(
    Hatte mich gefreut. Kann eure Gründe aber verstehen.
  9. Pascal 16.05.2012 um 18:16
    Schade habe das gerade bei Kabel1 "abenteuer Leben" gesehen mit dem Eis und wollt das als Geschenk für meine Freundin bestellen...aber kann das gut nachvollziehen, man muss schon rechnen als Unternehmer;)
    Dann guck ich mir das mal bei der Schokolade an.
    Liebe Grüße
  10. Olaf 16.05.2012 um 18:18
    Schade! Habe vor ca 10 Minuten den Bericht auf kabel1 gesehen und wollte direkt mal bestellen! Hmmmmmm, vielleicht gebt ihr da mal ne Info an die pro7 Gruppe, denn das wirkt gerade nicht sehr seriös!
  11. Dennis 16.05.2012 um 18:23
    evtl solltet ihr auch kabel1 (abenteuer leben) bitten den beitrag nich nochmals auszustrahlen, denn ich bin eben erst auf diese seite aufmerksam geworden nachdem ich den beitrag dort gesehen habe.... schade das das projekt eingestellt wurde ich hätte mir jetzt gern 1- becher zusammen gestellt

  12. Marc 16.05.2012 um 18:23
    Schade das ihr es nicht macht (wohl ich es verstehe von der erklärung) hatte erst heute das bei Galileo gesehen und wollte auch ein Eis schade (die 7,90 € versandkosten hätte mich nicht abgeschreckt)
  13. Selina 16.05.2012 um 18:47
    Als ich heute in "Abenteuer Leben" eure super Idee mit dem Eis gesehen habe, bin ich direkt ins Internet gegangen.Ich hätte sooo gerne euer Eis gekauft...Doch ich finde es auch verständlich, dass es sich nicht lohnt,weil es leider nicht gewinnbringend für euch ist.
    Dann kauf ich eben Schoki :)

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.