Zutaten des Monats November

Mandy 02.11.2012 um 14:22 Uhr Zutaten

Im letzten Monat wars rund. Unsere Marzipankugeln gewannen mit weitem Vorsprung gegen die Pfirsich-Crisp-Kugeln. Diesen Monat möchten wir Euch mit den Kandidaten des Monats November schon einmal weihnachtlich einstimmen. Und welche Zutaten dürfen zu Weihnachten einfach nicht fehlen? Spekulatius, Bratapfel und Zimt. Diese Komponenten findet Ihr in unseren Spekulatiuskeksen im Miniformat und in den knusprigen Bratapfel-Zimt-Crisp.

Spekulatius

Spekulatius ist ein Gebäck aus Mürbeteig und kommt ursprünglich aus den Niederlanden, Belgien, Rheinland und Westfalen. Wir hier in Deutschland kennen dieses Gebäck eher zu Weihnachten, doch in Belgien und den Niederlanden wird es ganzjährig verzehrt. Der weitverbreitetste Spekulatius ist der individuelle Schokolade Spekulatius Apfel Zimt Crisp Gewürzspekulatius. individuelle Schokolade Spekulatius Bratapfel ZimtDiesen gibt es bei uns diesen Monat im Miniformat als Kandidat Nummer Eins.

Bratapfel-Zimt-Crisp

Der Bratapfel ist ein Muss zur Weihnachtszeit. Er wird traditionell aus festen und säuerlichen Apfelsorten im Ofen gebacken. Es gibt viele verschieden Varianten bei der Zubereitung. Zum Einen wird das Kerngehäuse entfernt, mit Nüssen, Konfitüre und Gewürzen gefüllt und mit Vaniellesauce serviert. Die klassische Variante wird im Ofen gebacken und im Anschluss mit Zucker und Zimt bestreut. Diesen Geschmack haben wir in einer Knusperkugel gefunden und lassen diese gegen die Mini-Spekulatius antreten: Bratapfel-Zimt-Crisp.



Wir wünschen Euch viel Spaß und Genuß beim Testen und Ende des Monats fragen wir Euch wieder auf unserer Facebook-Seite, welche Zutat im Sortiment bleiben soll.

Eure chocris


Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.