Zutaten des Monats April

Marta 05.04.2013 um 09:25 Uhr Zutaten

Obwohl wir in diesem Jahr den kältesten März seit 130 Jahren hatten, trotzen wir den Temperaturen und heben die Stimmung mit unseren neuen frühlingshaften Zutaten. Wenn es draußen schon nicht blüht, dann wenigstens auf unseren Schokoladentafeln. Die erste Zutat des Monats sind fröhliche (winterharte) Schokoladenblumen aus weißer Schokolade. Sie wecken auf euren Tafeln die lang erwarteten Frühlingsgefühle und blühen auch bei niedrigen Temperaturen.
Erdbeeren und Blumen

Unsere zweite Zutat des Monats macht hingegen schon Freude auf den Sommer. Es handelt sich hierbei um Erdbeeren aus Marzipan. Die Erdbeeren sind vielseitig einsetzbar, ob als Farbtupfer auf einer Zartbitter-Schokolade oder als Hingucker auf einer weißen Schokolade, die Marzipanfrüchte sorgen überall für gute Laune.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Kreieren und Zusammenstellen Eurer individuellen Schokoladen. Am Ende des Monats sind wir natürlich wieder gespannt, welche der Zutaten Euch am besten gefallen hat.


2 Kommentare

  1. Isabel Geißler 19.04.2013 um 08:31
    In einer Gemeinde in Nord-Borneo ist es Tradition, das Ehepaar drei Tage und Nächte lang das Badezimmer nicht benutzen zu lassen. Um sicher zu stellen, dass die Familienregeln beachtet werden, bewachen andere Mitglieder der Familie rund um die Uhr die Badezimmertür.
    Erklärung für diesen Brauch ist folgende: es soll sichergestellt werden, dass die Eheleute ein langen und glückliches Leben führen können mit vielen Kindern - was irgendwie Sinn macht. Wenn man 72 Stunden reiner Tortur miteinander durchsteht, kann man alles schaffen ! ^^
  2. Isabel Geißler 19.04.2013 um 08:34
    In Tahiti ist es Brauch, dass sich zur Hochzeit Freunde und Familie flach auf den Boden legen - also quasi einen menschlichen Teppich kreieren, über den das neu verheiratete Paar laufen muss, um zur Tür zu gelangen und die Flitterwochen beginnen zu lassen. Eine Erklärung für diesen Brauch konnte bisher noch niemand abgeben. =)

Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.