Der Weltmilchtag

Maria 27.05.2014 um 08:27 Uhr Weltmilchtag

Am 1. Juni ist der Weltmilchtag!

Das Ziel des Weltmilchtags ist, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, dass Milch ein natürliches und gesundes Getränk ist. Durch einen höheren Milchkonsum der Menschen, egal welchen Alters, soll deren Gesundheit gefördert werden.

Der Weltmilchtag wird in über 30 Ländern veranstaltet. Organisator ist dabei die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der vereinten Nationen und der Internationale Milchwirtschaftsverband.

Wir haben für Euch 5 spannende Milch-Fakten gefunden:

Kühe und Milch auf der Weide 1 Kuh, 1 Tag, 22 Liter
22 Liter – so viel Milch gibt eine Kuh am Tag. Daraus können z.B. 22 Kilogramm Joghurt gewonnen werden. Dagegen stecken beispielsweise in einem Kilogramm Butter bereits 18 Liter Milch!

Knochenstarkes Getränk
Milch enthält viel Kalzium. Kalzium ist ein wichtiger Baustein für Knochen und Zähne. Vor allem Kinder und Jugendliche sollten deshalb ausreichend Kalzium zu sich nehmen. Milch ist dabei ein wichtiges und leckeres Nahrungsmittel!

Energy-Drink
Milch ist ein natürlicher Energiespender! Die Kohlenhydrate der Milch können von unserem Körper direkt in Energie verwandelt werden. Milch gibt Dir also einen direkten Energiekick!

Wertvoll bleibt wertvoll
„Ultrahocherhitzt“ – So heißt Milch, wenn sie beim Abfüllen 2 bis 3 Sekunden auf eine Temperatur von 135° C erhitzt wurde. Danach ist sie deutlich haltbarer als Frischmilch, aber keineswegs weniger wertvoll! H-Milch hat nämlich den gleichen Nährstoffgehalt wie frische Milch.

Schlaf gut!
Warme Milch mit Honig hilft tatsächlich besser einzuschlafen! Der Zucker des Honigs hilft, den Eiweißbaustein Tryptophan ins Gehirn zu transportieren. Dort entsteht dann Serotonin, das deinem Körper hilft einzuschlafen.

Quelle: Initiative Milch


Diesen Artikel kommentieren

Neue Kommentare sind nur bis 60 Tage nach Veröffentlichung des Eintrages möglich.