Erdbeeren

Erdbeeren

Herkunft

Ende der letzten Eiszeit war die Erdbeere schon mindestens so weit verbreitet, wie heute. Es gab sie in den Wäldern Europas, in Asien, bis hin nach Amerika. Heute wird die Erdbeere fast überall kultiviert und findet sich in vielen heimischen Gärten.

Häufige Verwendung

Die Erdbeere ist so vielseitig wie alt. Schon in der Steinzeit aß man diese Frucht. Heute gibt es unzählige Produkte rund um die süße, rote Frucht. Ob Marmelade, Sirup, Joghurt, Salat, Bowle oder auf der beliebten Erdbeertorte mit viel Schlagsahn, Erdbeeren sind beliebt bei Groß und Klein.

Passt besonders gut zu

Erdbeeren machen Deine Wunschschokolade zu einem fruchtig-süßen Highlight. In Verbindung mit weißer Schokolade und Himbeeren oder Mango wird aus Deiner Schokolade dann ein richtiger Frucht-Cocktail.

Beschreibung

Erdbeeren gehören zur Gattung der Rosengewächse und wächst in Bodennähe. Die kleinen roten Früchte sind im eigentlichen Sinne keine Beeren, sondern gehören zu den Sammelnussfrüchten. In Wahrheit sind die gelben Nüsschen, welche sich an der Oberschale der roten Erdbeere befinden, die wirklichen Früchte. Es gibt ungefähr zwanzig Erdbeer-Arten. Vor allem in den Sommermonaten sind die beliebten süßen und wunderschön roten Erdbeeren in Deutschland erhällich.

Nährstoffe

Die Erdbeere schmeckt nicht nur gut, sie ist auch noch ziemlich gesund. Mit einem hohen Vitamin C-Gehalt und wenig Kalorien ist die Erdbeere wichtiger Bestandteile einer gesunden Ernährung und macht schlank.

Unsere Zutat

Unsere getrockneten Erdbeeren sind nicht nur klassiche rot, sondern auch fruchtig. Besonders gut passen unsere getrockneten Erdbeeren aber auch zu dunkler Schokolade, der sie dann eine fruchtige Note zum herben Geschmack verleihen.

Wusstest du schon?

…dass die Erdbeeren schon in der Steinzeit eine wichtige Nahrungsquelle für Menschen darstellten?