Maracuja-Joghurt-Stückchen

Maracuja-Joghurt-Stückchen

Herkunft

Die Maracuja-Pflanze stammt ursprünglich aus Brasilien, Paraguay und dem nördlichen Argentinien.

Häufige Verwendung

"Die essbaren Früchte von Passiflora edulis werden zum Rohverzehr und zur Saftgewinnung genutzt und auch nach Europa exportiert. Die Früchte von f. flavicarpa sind dabei etwas weniger aromatisch als diejenigen von f. edulis und wegen ihres höheren Säuregehaltes besser für die Saftherstellung geeignet. Die Früchte von f. edulis sind hingegen die in mitteleuropäischen Supermärkten am häufigsten angebotenen "Passionsfrüchte". Verwendung findet die Frucht auch in verschiedenen Dessert- bzw. Eiszubereitungen."

Passt besonders gut zu

Diese exotische und fruchtige Zutat passt besonders gut auf weiße Schokolade. Und nimmt man dann noch Orangenstückchen und Papaya hinzu wird ein richtiger Fruchtcocktail daraus.

Beschreibung

Die Maracuja-Pflanze ist eine Kletterpflanze mit Triebe die bis zu 10 m lang werden. Die Frucht ist eine Beere. Im Inneren finden sich zahlreiche Samen , die jeweils von einem saftig-geleeartigen, gelborangen Arillus umgeben sind.

Nährstoffe

Der Saft der Passionsfrüchte enthält Zucker und organische Säuren, wie Zitronensäure und Äpfelsäure. Aber auch mit Vitamin C wird bei der Maracuja nicht gespaart.

Aus den Samen von Passiflora edulis wird ein Öl gewonnen, das unter anderem in kosmetischen Produkten (Sonnenschutz, Massageöle) Anwendung findet. Hauptsächliche Inhaltsstoffe sind Linolsäure, Ölsäure und Palmitinsäure.

Unsere Zutat

Unsere Maracuja-Joghurt-Crisp bestehen aus fruchtigen Maracuja-Stückchen, welche noch mit mildem Naturjoghurt verfeinert wurden und durch die Trocknung richtig schön knackig sind.

Wusstest du schon?

..., dass aus den Samen von Passiflora edulis ein Öl gewonnen wird, das unter anderem in kosmetischen Produkten, wie Sonnenschutz oder Massageöle, Anwendung findet?