Moccabohnen

Moccabohnen

Herkunft

Mokka bezeichnete ursprünglich eine Kaffeesorte aus dem Jemen.

Häufige Verwendung

Die Moccabohnen, welche wir hier für Euch haben, werden meistens zu einem Kaffee, Cappuccino oder anderen Kaffeeähnlichen Getränken gereicht. Gerne werden diese Bohnen aber auch als Garnierung in Eisbechern verwendet.

Passt besonders gut zu

Zusammen mit Cappuccino-Drops und geschroteten Kaffeebohnen auf Zartbitterschokolade entsteht der reinste Kaffeeklatsch.

Beschreibung

Diese Schokoladenbohnen mit Kaffee sind so groß wie eine herkömmliche Kaffeebohne und auf der oberen Seite befindet sich ein kleiner Einschnitt.

Nährstoffe

Durch den Zucker in den Moccabohnen bekommen wir einen kleinen Energieschub.

Unsere Zutat

Unsere Moccabohnen sehen durch ihre glänzende Oberfläche und ihre tiefschwarze Farbe nicht nur perfekt aus auf einer weißen chocri, sondern schmeckt auch richtig typisch herb.

Wusstest du schon?

..., dass man heute unter Mokka im allgemeinen eine Zubereitungsart von Kaffee versteht?