Orangen

Orangen

Herkunft

Die Herkunft der Orange ist bis heute unklar, mehrere Geschichten berichten, dass der erste Orangenbaum in Lissabon gestanden hat. Mittlerweile findet man Orangenbäume fast überall in südlichen Regionen der Welt.

Häufige Verwendung

In Europa werden Orangen von August bis Ende Oktober geerntet. Der beliebte Orangesaft wird meistens von brasilianischen Orangen gepresst. Selbst die Schale der Orange wird zu Tee verfeinert.

Passt besonders gut zu

Geschmacklich passt sich die Orangen jeder Sorte von Schokolade an, aber auf Zartbitterschokolade bietet sie noch einen besonderen Hingucker. Wer es fruchtig-scharf mag, sollte unbedingt Orangenpfeffer und Orangenstückchen zusammen probieren.

Beschreibung

Orangen wachsen an immer grünen Bäumen, die eine Höhe von 10 Metern erreichen können. Unterschieden werden die Orangensorten in süße und bittere Orangen. In Europa waren erst die bitteren Orangen bekannt, im 15. Jahrhundert wurden die süßen Orangen eingeführt. Heute ist die süße Orange die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt.

Mittlerweise und dank der globalen Handels gibt es Orangen ganzjährlich in nahezu allen Supermärkten zu kaufen.

Nährstoffe

Die Orange ist der Vitamin C Lieferant schlechthin. Ein Klassiker unter den Obstsorten, der sowohl als Saft oder als rohe Frucht immer ein Renner bleiben wird.

Unsere Zutat

Der süßliche Geschmack der Orangen passt wunderbar zur süßen Schokolade. Auch unsere Orangenstückchen schmecken nach Sonne und bringen die pure Erfrischung auf die Schokolade.

Wusstest du schon?

…, dass die Orange ursprünglich aus China stammt und eine Kreuzung zwischen Mandarine und Pampelmuse ist?