Neu zum Muttertag: Fotoschokolade, die tatsächlich von Herzen kommt


Berlin, 30. April 2015 – Für die Mama nur das Schönste und Beste! Pünktlich zum Muttertag am 10. Mai wartet Deutschlands größte Online-Confiserie chocri mit einer schokoladigen Produktinnovation auf. Ab sofort ist über www.chocri.de ein Schokoladenherz erhältlich, welches auf ganz neue Weise personalisiert werden kann. Der Clou ist ein individuelles Foto, welches direkt auf ein Täfelchen aus weißer Schokolade aufgetragen wird. Damit wird jedes Schokoladenherz zum absoluten Unikat. Dank ihrer UTZ-Zertifizierung lässt sich die Fotoschokolade zudem mit ruhigem Gewissen verschenken und vernaschen.

Das Fotoschokoladenherz ist im aufgestellten Zustand ca. 20 x 20 cm groß und wiegt 220 g. Der Basiskörper besteht aus feinster belgischer Vollmilchschokolade, die Aufstellfüßchen aus weißer Schokolade. Das Täfelchen im Zentrum, ebenfalls aus weißer Schokolade, auf welches schonend und mit geschmacksneutraler Lebensmittelfarbe das individuelle Foto direkt aufgetragen wird, misst ca. 8 x 6 cm. Dank eines einfach zu bedienenden Online-Konfigurators lässt sich bei der Bestellung im Internet jedes gewünschte Bild in den Formaten JPEG oder BMP integrieren.

„Damit setzen wir neue Maßstäbe in der ‚Mass Customization‘ von Lebensmitteln. Wir bringen jedes Bild im Direktdruck mit Lebensmittelfarbe unmittelbar auf die Schokolade auf. Dadurch erreicht die Individualität, mit der sich der Kunde bei der Herstellung seiner persönlichen Schokolade selbst verwirklichen kann, eine ganz neue Dimension. Unser Fotoschokoherz zum Muttertag ist eine direkte Weiterentwicklung unserer schokoladigen Personalisierungsidee vom Valentinstag, die im Übrigen unabhängig vom Anlass bis heute sehr gut angenommen wird. ‚Liebe Grüße‘ und ein ganz persönliches süßes ‚Dankeschön‘ sind gerade zum Muttertag stets herzlich willkommen. Für mich ist diese Produktinnovation somit nur folgerichtig. Jetzt bin ich gespannt, wie sie von den Schokoladengourmets und insbesondere den Müttern unter ihnen angenommen wird. Bei meiner eigenen Mutter wird sie sicher auf große Begeisterung stoßen“,, so Michael Bruck, Geschäftsführender Gesellschafter der chocri GmbH.

Geliefert wird die ungewöhnliche Delikatesse in einem speziellen und repräsentativen Blister, der sicherstellt, dass die Überraschung in jedem Falle unversehrt ankommt.

Über chocri

Der Erfinder der Wunschschokolade – die chocri GmbH – ist Marktführer bei individualisierten Tafelschokoladen im deutschsprachigen Raum und Deutschlands größte Online-Confiserie. Das Unternehmen produziert und vertreibt Schokoladen, Pralinen und weitere Süßigkeiten. Jeder Kunde kann sich seinen persönlichen Schokoladenwunsch aus einer Vielzahl an Möglichkeiten selbst zusammenstellen. Die Manufaktur hat ihren Hauptsitz in Berlin und wurde 2008 gegründet. Die WirtschaftsWoche zeichnete chocri 2009 mit dem Gründerpreis aus. Das Unternehmen beliefert europaweit Privat- und Geschäftskunden. Der Kernmarkt ist Deutschland. Seit 2014 gehört chocri mehrheitlich zur Riegelein-Gruppe. Das nach wie vor vom Gründer und Minderheitseigner Michael Bruck geführte Unternehmen produziert und versendet klimaneutral. Neben dem Kerngeschäft betreibt chocri als externer Fulfillment-Dienstleister unter der Marke VeNDI Onlineshops für andere bekannte Markenartikler, wie z.B. www.meinecoke.de, www.meinecoke.de/bundesliga, www.drinx.de, www.shop.ritter-sport.de oder www.meinetanne.de. Soziales Engagement zeigt chocri durch die Unterstützung der Hilfsorganisation DIV-Kinder e.V. und des Kinderheimprojektes in Gagnoa an der Elfenbeinküste.

Pressekontakt

Michael Hempel
Pressesprecher

chocri GmbH
Plauener Str. 163-165
Haus M
13053 Berlin

Tel.: 030 981 961 9-25
Fax: 030 981 961 9-19
E-Mail: presse@chocri.de

Download der Pressemitteilung

PDF Icon

Bildmaterial

Fotoherz
© chocri

Biekerie
© chocri