Schokolade selber machen


Mit selbst gemachter Schokolade wird für einige Naschkatzen bestimmt ein kleiner Traum wahr. Dies ist nicht nur in unserem Schokoladen-Generator für individuelle Schokolade möglich, sondern auch bei Euch zu Haus! Das wie und was erklären wir Euch auf den folgenden Seiten.

Ohne die richtige Vorbereitung kann bei der Schokoladenherstellung einiges schiefgehen

Die Vorbereitung ist das A und O bei der Schokoladenherstellung. Welche Utensilien werden benötigt? Wozu dienen diese und wie werden sie verwendet? Nicht jede dieser Fragen liegt sofort auf der Hand. Schokolade schmeckt pur einfach fantastisch. Aber mit unseren liebsten Zutaten sieht sie nicht nur toll aus, sondern schmeckt gleich um einiges besser! Welche Zutaten schmecken Ideal auf Schokolade? Welche eignen sich besonders und welche nicht? Und die wichtigste Frage: Welche roh Schokolade eignet sich denn nun für die selbst gemachte Schoki? Natürlich bieten wir auch auf diese Fragen eine Antwort um Euch zu helfen! Nun hat man eine die richtigen Utensilien, Zutaten und die Schokolade. Doch wie geht man dann am besten vor? Wie wir die Schokolade geschmolzen und vor allen Dingen: Woher weiß man, wie man dies am besten bewerkstelligt. Natürlich helfen auch bei all diesen Fragen unsere fleißigen chocris und wir haben unsere Erfahrungen im Umgang mit Schokolade für Euch niedergeschrieben.

geschmolzene Schokolade© Robert Emprechtinger - Fotolia.com

Die richtige Temperierung der Schokolade ist ein wichtiges Thema

Die richtige Temperatur ist das A und O in der Schokoladenherstellung. Schließlich muss die Schokolade danach noch schon glänzen und einfach appetitlich aussehen. Die richtige Temperierung einer Schokoladeist eine knifflige Angelegenheit, aber, wie alles im Leben mit der richtigen Übung und Ehrgeiz gut hinzukriegen.
Doch wir haben auch noch andere Ansprüche an die perfekte Schokolade. Denn eine rechteckige Schokolade kriegt man überall. Wie wäre es mal mit einer Herzform? Oder kleinen Schokowürfeln? Den Formen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Die einzige Voraussetzung ist nur, die Form richtig auf die warme Schokolade vorzubereiten. Das richtige Timing für die Zutaten ist wichtig, damit diese später nicht einfach von der Tafel abfallen!

Das Auskühlen der Schokolade ist ein wichtiger Prozess

Die Schokolade ist nun fast fertig! Jetzt muss sie nur noch auskühlen, dies nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch ist es aber Wert! Zu guter Letzt wird die Schokolade angeschaut, wirkt sie leicht grau oder glänzt sie so richtig schön? Denn wer will schon eine nicht so schöne Tafel verschenken (oder gar selber essen?) Wenn alles geklappt hat, bleibt uns vom chocri nur noch eines übrig: Wir wünschen Euch viel Spaß beim Naschen eurer selbst gemachten Schokolade!

Schokolade selber machen - Jetzt kreieren