Schokoladentafel Rezept


Eine Tafel Schokolade herzustellen, ist keine Zauberei. Neben der Kuvertüre benötigt man ein Braten- oder Backthermometer und einen Spatel bzw. Pfannenwender aus Vollgummi. Als Form für die selbst gemachte Tafel Schokolade kann man zum Beispiel eine gut ausgewaschene Verpackung von Scheibenkäse nehmen. Dann hat man in einer knappen halben Stunde seine eigene Tafel Schokolade hergestellt.

Der Einkaufszettel

(für eine Tafel Schokolade) - 300 g Kuvertüre (je nach eigenem Geschmack: weiß, braun, zartbitter) - 1 TL Butter (Zimmertemperatur)

Die Vorbereitung

Zunächst muss die Kuvertüre in kleine Stücke gebrochen oder geschnitten werden. Dann werden die Stücke möglichst fein zerkleinert, ohne dass die Kuvertüre schmilzt. Die vorbereitete Form (hier zum Beispiel die Käse-Verpackung) beiseite stellen.

Die Zubereitung

Die zerkleinerte Kuvertüre wird im Wasserbad unter vorsichtigem Rühren langsam auf 37 Grad erhitzt. Dazu wird der Herd maximal auf Stufe "Eins" gestellt. Sobald die Kuvertüre zu schmelzen beginnt, sollte mit dem Thermometer regelmäßig auf die richtige Temperatur im Topf geachtet werden. Wenn die Masse gleichmäßig flüssig ist, wird ein TL Butter hinzugegeben. Die Kuvertüre sollte nicht über 40-42 Grad erwärmt werden, weil die Schokolade sonst nach dem Abkühlen ihren Glanz verliert. Unter gleichmäßigem Rühren wird die Mischung aus Butter und Kuvertüre jetzt für ca. zwei Minuten (aber nicht wesentlich länger) auf 50 Grad erhitzt, damit sich die beiden Zutaten gut verbinden. Auch hier muss mit dem Thermometer die Temperatur kontrolliert werden. Jetzt wird die flüssige Masse langsam in die bereitgestellte Form gegossen. Hier muss unbedingt darauf geachtet werden, dass keine Luftblasen entstehen. Am besten verhindert man das, in dem die Form vorsichtig hin und her bewegt wird (leichtes Rütteln), nachdem die warme Schokoladenmasse eingefüllt wurde. Für seine persönliche Lieblingsschokolade können jetzt, je nach Geschmack, in die sich langsam abkühlende Masse, ganz fein gehackte grüne Pfefferkörner, fein geraspelte Orangenschalen oder aber auch eine Prise Zimt gestreut werden.

Schokolade selber machen - Jetzt kreieren