Swipe to the left

Woher kommt der Muttertag?

By Maria 6 years ago 40 Views No comments

Im Mai ist Muttertag

Sie haben uns auf die Welt gebracht, groß gezogen, uns gutes Benehmen beigebracht, trösten uns in traurigen Zeiten, lachen mit uns, sorgen sich um uns und so vieles mehr.
Mit ihren großen Herzen haben sie es sich mehr als verdient, dass wir sie täglich feiern. Deshalb sollte jedes Kind seine Mama an diesem einzigartigen Tag mit besonders viel Liebe, Blumen, Geschenken und vor allem viel leckerer Schokolade und edlen Pralinen beschenken!

Woher hat der Muttertag eigentlich seinen Ursprung?

Als Erfinderin gilt die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis - die "Mutter des Muttertags". Sie gründete 1858 im US-Bundesstaat West Virginia die "Mothers Days Works Clubs". Diese hatten das Ziel, die sanitären Zustände in Fabriken und Manufakturen zu verbessern, Gesundheitliche Aufklärung zu fördern und die Kindersterblichkeit zu reduzieren. Hierfür sammelten die Clubs Geld für Medikamente und unterstützen tatkräftig kranke Mütter. Während des amerikanischen Bürgerkrieges gründete Reeves Jarvis die "Mother’s Friendship Days", um den Kriegsversehrten mit dem Notwendigsten zu helfen.

Zwei Jahre nach dem Tod ihrer Mutter veranstaltete ihre Tochter, Anna Marie Jarvis, am 12. Mai 1907 das "Memorial Mothers Day Meeting". Der Startschuß für den allgemein bekannten Muttertag. Bereits 1914 wurde der Muttertag ein offizieller Feiertag in den USA. In Deutschland wird er seit 1922 gefeiert.

Auch wenn er oft als rein kommerzielle Veranstaltung erscheint, ist dieser Feiertag fast gleichzusetzen mit dem internationalen Frauentag. Ein Tag an dem die wunderbaren Leistungen von Frauen für ihre Familien, Gemeinden und die Gesellschaft gehuldigt werden.

Wann findet der Muttertag statt?

Der Muttertag wird traditionell am zweiten Sonntag im Mai begangen. Dieses Datum ist einfach zu merken. Dabei schenkt man vor allem Blumen und Schokolade an diesen besonderen Mernschen. Doch vor allem darf Mami an diesem Tag komplett verwöhnt werden.
Dass sich dieser Tag über so viele Ländergrenzen und über all die Jahre hinweg etabliert hat, zeigt deutlich, wie wichtig sein Anlass ist. Also sagen wir auch dieses Jahr „Danke für Alles, liebe Mama“!

Schokoladige Geschenkideen für eure Mütter findet ihr hier.

Wir brauchen deine Hilfe!
Um die Seite für Dich zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mit Deinem Klick stimmst Du deren Verwendung zu. Mehr Details findest Du unter Datenschutz-Erklärung und unter Impressum.