Persönliche Beratung unter +49 (0)30 981 961 90, Mo-Fr von 9 - 12 und 13 - 17 Uhr

"Knusperorient" - Die Blog-Schokolade von Freiknuspern

am 23.03.2018

Mit der köstlichen Kreation "Knusperorient" von Fabienne, der Frau hinter dem Food-Blog "Freiknuspern", schicken wir Dich auf eine kulinarische Reise in den Orient.

Der Blog "Freiknuspern" richtet sich mit seinen exklusiven Rezepten und Beiträgen vor allem an Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und einer veganen Lebensweise. Fabienne schöpft dabei vor allem aus ihren eigenen Erfahrungen: Seit einigen Jahren lebt sie mit allergischem Asthma und musste deshalb ihre Ernährung komplett umstellen. Auf ihrem Blog zeigt sie jedoch, dass ein gewisser Verzicht die Liebe zum Essen nicht komplett einschränken muss - weder geschmacklich noch optisch.

Erfahre im folgenden Interview mehr über "Freiknuspern" und den Anspruch Rezepte zu entwickeln, die fantastisch schmecken, obwohl auf einige typische Zutaten verzichtet wird.

Profilfoto Porträt Fabienne blog Freiknuspern blog-schokolade "Knusperorient"

chocri: Verrätst Du uns, welche Bedeutung hinter dem Namen des Blogs liegt?

Fabienne: Bei "freiknuspern" geht es darum, dass man uneingeschränkt und mit Genuss seine Leibgerichte verspeisen kann. Ich snacke wahnsinnig gerne, daher kam der Bezug zum „Knuspern“. Ich möchte mit "freiknuspern" zeigen, dass man auch mit Allergien und Unverträglichkeiten frei schlemmen kann :)

Was zeichnet Deinen Blog aus, was unterscheidet ihn von anderen?

Ich fokussiere mich auf meinem Blog auf Rezepte für Allergiker und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Dabei liegt mir besonders am Herzen, dass ich meinen Lesern auf positive Art vermitteln kann, dass Allergien kein Verzicht bedeuten müssen.

Was macht Dir beim Bloggen am meisten Spaß?

Definitiv der Austausch mit meinen Lesern und anderen Bloggern. Durch "freiknuspern" habe ich auch im offline-Leben wunderbare Menschen kennengelernt und tolle Kontakte geknüpft.

Wer oder was hat in Dir die Leidenschaft für Kochen und Backen geweckt?

Die Leidenschaft hat wohl schon immer in mir geschlummert. Früher habe ich bereits gerne mit meiner Großmutter und meiner Mama gebacken und gekocht. Die Leidenschaft wurde dann aber erst durch die Allergien so richtig geweckt! Denn ab diesem Moment musste ich handeln, um mein Essen wieder genießen zu können. Und das habe ich getan :)

Was sind Deine Lieblingszutaten und welche würdest Du niemals verwenden?

Ich verwende in so ziemlich jedem gebackenen süßen Rezept Zimt und Vanille. Besonders Zimt hat es mir angetan, dieses Gewürz schafft es rund um's Jahr in meine Küche. Aber auch neuartige Lebensmittel wie Kokosblütenzucker und Chiasamen möchte ich nicht mehr missen. Lebensmittel die mir nicht in die Küche kommen, sind natürlich jene Lebensmittel die ich nicht vertrage oder die meine Lieben nicht vertragen!

Kochst Du grundsätzlich selbst oder bestellst Du auch mal beim Lieferservice?

Da sich das Bestellen bei Allergien eher als schwierig herausstellt, koche ich in der Regel selbst!

Hast Du einen motivierenden Tipp für Menschen, die es zwar lieben gut zu essen, jedoch entweder aus Zeitgründen oder mangelnder Erfahrung, kaum selbst kochen?

Mir hat es damals geholfen, mich intensiv mit Lebensmitteln auseinander zu setzen und herauszufinden, was genau ich mag und was ich vielleicht auch nicht gerne esse. Inspiration findet sich auf so vielen Blogs, in Magazinen oder auch bei Pinterest. Für Zeitmangel empfehle ich immer Meal-Prep: Ich bereite mir viele Gerichte gerne am Tag vorher zu oder koche am Wochenende und friere mir Gerichte ein!

Was kommt Dir bei dem Begriff „Schokolade“ als erstes in die Gedanken?

Genuss und eine kleine Auszeit für mich!

Und welche Sorte magst Du am liebsten?

Definitiv Zartbitter!

Wie bist Du bei der Gestaltung Deiner Blog-Schokolade vorgegangen? Was war Dir wichtiger: Das Aussehen oder der Geschmack?

Primär bin ich erst einmal nach dem Geschmack gegangen. Ich habe aus den Zutaten meine Favoriten ausgewählt und die Geschmäcker vereint, die ich sonst immer nur einzeln (oder auch gar nicht) in einer Schokolade vorfinde :)

Bist Du auch so begeistert von der positiven Grundeinstellung Fabiennes, trotz ihrer kleinen Einschränkungen? Dann schmecke dieses positive Lebensgefühl Biss für Biss auf Deiner Exkursion in den "Knusperorient".

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Wir nutzen Cookies auf dieser Seite, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Details dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung.