Gute Besserung – Tipps und Ideen für liebe Genesungswünsche

Mit guten Worten die gute Besserung unterstützen


Ist einer Deiner Lieblingsmenschen, Kollegen oder Bekannten krank, wünschst Du für gewöhnlich „Gute Besserung“. So ist es zumindest Sitte der Höflichkeit. Hilft das? Indirekt ja! Genesungswünsche selbst machen zwar nicht gesund. Jedoch spenden sie Kraft und Mut. Genesungswünsche heitern auf und zeigen Mitgefühl. Allein das unterstützt oft schon sehr dabei, dass der oder die Kranke neuen Mut schöpfen. Und eine gesunde Einstellung wiederum hilft häufig gut bei der Heilung.

Zur Aufmunterung gute Besserung wünschen und dazu eine leckere Schokolade schenken: Passt oft gut zusammen!

Doch Genesungswünsche zu formulieren, ist nicht so leicht, wie es vielleicht klingt. Gerade beim Formulieren der individuellen Sprüche und Wünsche zur schnellen Genesung tun sich viele Menschen schwer. Kein Wunder! Sollen sie doch positiv klingen, ohne die Krankheit herunterzuspielen. Sollen sie doch mitfühlend sein, ohne unangemessen emotional rüberzukommen. Sollen sie doch punktgenau und persönlich sein, ohne zu intim zu werden.

„Kein noch so genialer Arzt heilt seine Patienten ganz alleine. Zur schnellen Rekonvaleszenz gehört stets auch das Mitwirken der Pfleger, Schwestern und vor allem der treuen Angehörigen und Freunde an der Seite des Kranken.“

Für Genesungswünsche die richtigen Worte zu finden – ganz gleich, ob für geschriebene oder gesprochene Worte – ist also alles andere als einfach. Wie geht das? Wie finde ich die passenden Worte, um wichtigen Menschen zu sagen: Werde schnell wieder gesund? Wie muntere ich meine kranken Lieblingsmenschen wieder auf, damit sich gute Besserung schnellstmöglich einstellt?

Einen ersten Tipp gibt uns schon der Begriff der Rekonvaleszenz selbst. Er stammt im Ursprung aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt soviel wie wieder an Kraft gewinnen, wieder an Stärke zulegen oder wieder zu gedeihen – ergo: wieder zu heilen. Wenn auch Du Dich schwer tust mit tollen Genesungswünschen, dann hilft Dir eventuell die eine Idee oder der andere Hinweis hier weiter.

Was ist Heilung eigentlich?


Bevor wir zu den Tipps und Worten für perfekte Genesungswünsche kommen, noch ein kleiner Abstecher zum eigentlichen Ziel: der Heilung! Am besten lässt sich Kontext schließlich immer aus Sicht der Zielperson verstehen, aus der Perspektive des Gegenübers. Und Fingerspitzengefühl ist beim Umgang mit einer erkrankten Person extrem wichtig. Denn Krankheiten stellen die Kranken körperlich und seelisch auf eine harte Probe.

Also was ist „Heilung“ eigentlich? Wann genau ist man „heil“? Und gibt es womöglich ganz verschiedene Arten der Heilung? Prinzipiell bezeichnet der Begriff den Prozess der Herstellung oder Wiederherstellung der Integrität der körperlichen oder seelischen Normalfunktion. Das Gegenteil von krank ist gesund. Als genesen gilt der, der eine Krankheit, Verletzung oder ein Leiden überwunden hat.

„Was ist noch schöner als gesund zu sein? Gesund zu werden!“

Die Heilung des Menschen im modernen Sinne umfasst körperliche, psychische und soziale Aspekte. Gute Medizin ist somit stets biopsychosoziale Medizin. Die Schulmedizin widmet sich dabei vorrangig der Genesung des Körpers mit Methoden und Verfahren nach wissenschaftlichen Standards. In der Psychotherapie peilt die Medizin die Wiederherstellung der psychischen Gesundheit an. Gute Besserung ist dann gut, wenn sie tatsächlich eintritt!

Nicht zu vergessen ist als Dritter im Bunde der religiöse Heils-Begriff außerhalb der Medizin. Für besonders gläubige Menschen steht er sogar oft im Zentrum aller Heilsbegriffe. Das muss jeder für sich selbst bewerten. Religion kann seelisch große Kraft spenden. Wenn Du Dir also in einer ganz groben Vorahnung vorstellen kannst, was die Krankheit – das „Nicht-normal-Funktionieren“ – mit dem Kranken macht, dann hast Du eine gute Basis, um Deine Genesungswünsche in Worte zu fassen.

Ideen und Tipps: Wie man prima „Gute Besserung“ wünscht!


Zu den besten Infos, wie und wann man am besten Genesungswünsche übermittelt, gehören freilich die praktischen Beispiele. Dass jeder Genesungswunsch dabei individuell anzupassen ist, versteht sich nach dem kleinen Exkurs in den Begriff der Heilung von selbst. Drum kombiniere, ergänze oder modifiziere die nachfolgenden Genesungswünsche gerne, wie Du meinst, dass sie in Eurem speziellen Kontext angemessen sind. Jeder top Besserungswunsch basiert auf eigenem Ermessen!

17 Sprüche und Wünsche zur schnellen Genesung


Die besten Worte, um „Gute Besserung“ zu wünschen, kannst Du ebenso gut persönlich vortragen wie am Telefon übermitteln. Auch als Nachricht, Karte oder Brief kannst Du diese Worte gut schreiben. Vergiss nicht: Diese Art von Glückwunsch ist immer willkommen! Alle Menschen sind auf gute Gesundheit angewiesen. Das gilt nicht nur für Deine Liebsten. Du darfst gerne auch Fremden, eine gute Besserung wünschen, wenn sie krank sind. Kostet Dich nichts, zeigt aber Dein Mitgefühl.

  • Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut für Deine baldige Genesung. Vielleicht geht es Dir ja morgen schon besser. Halt die Ohren steif!

  • Ich hoffe, dass Du bald wieder gesund bist. Ich freue mich schon darauf, Dich hoffentlich bei bester Gesundheit schnellstmöglich wiederzusehen.

  • Im Namen des gesamten Teams wünsche ich Dir gute Besserung! Wir alle freuen uns sehr, wenn es Dir wieder besser geht.

  • Jetzt bist Du schon eine Woche krank. Du fehlst mir echt! Ich vermisse Dich! Bitte gib Gas beim Gesundwerden. Gute Besserung!

  • Nimm Dir die Zeit und Ruhe, die Du brauchst, um wieder richtig gesund zu werden. Wir wuppen das bis dahin schon ohne Dich. Unsere Gedanken sind bei Dir!

  • Die Nachricht von Deiner Erkrankung an so einer Krankheit hat mich zutiefst betroffen. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du schnelle Fortschritte bei der Genesung machst! Ich bin im Herzen bei Dir.

  • Gute Besserung mein/e Liebe/r! Hüte bitte brav das Bett und vergiss nicht alle Tabletten zu nehmen, die der Arzt Dir verschrieben hat. Dann bist Du vielleicht morgen schon wieder gesund und wir können wieder durchstarten. Gute Besserung!

  • Hab Mut und werde schnell wieder gesund. So stark wie ich Dich kenne, bist Du im Handumdrehen wieder gesund. Zumindest wünsche ich Dir das!

  • Kranksein ist echter Mist. Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich weiß zwar nicht wirklich, wie sich Deine Krankheit anfühlt. Aber ich weiß, dass ich Dir nur das Beste wünsche, damit Du die Krankheit besiegst. Gute Besserung!

  • Ich wünsche Dir gute Besserung! Wenn ich dich irgendwie unterstützen kann, gib mir bitte ein Zeichen. Zur Apotheke gehen, einkaufen oder auf die Kinder aufpassen – alles kein Problem. Ich bin für Dich da, komm Du erstmal wieder schnell auf die Beine!

  • Habe von Deiner Erkrankung gehört. Ich hoffe, es geht Dir bald wieder besser! Ich weiß zwar auch nicht, was man da macht. Aber ein paar Blumen und ein bisschen Schokolade helfen immer. Bis ganz bald hoffentlich!

  • Ohne Dich macht die Arbeit/der Sport nur halb so viel Spaß. Komm schnell wieder auf den Damm und erhole Dich gut. Gute Besserung!

  • Ich habe erfahren, dass Du ernstlich erkrankt bist. Das tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir viel Kraft, damit Du diese Krankheit besiegen kannst. Alles Gute und beste Besserung!

  • Bin in Gedanken bei Dir und sende Dir beste Genesungswünsche. Kuriere Dich schön aus und dann sehen wir weiter. Alles wird gut!

  • Die Gesundheit ist das Wichtigste. Deshalb erhole Dich erst einmal und pflege Dich. Ich wünsche Dir gute Besserung! Melde mich morgen wieder…

  • Dass ohne gute Gesundheit alles nichts ist, merken wir leider immer erst dann, wenn wir krank sind. Am Ende ist gute Gesundheit eben doch alles, bevor etwas anderes sein kann. Philosophie hin oder her… Werde ganz schnell wieder gesund! Es wäre schön, wenn wir uns bald gesund und munter wiedersehen.

  • Krankenbett ist gar nicht nett. Bitte werd‘ ganz schnell wieder gesund! Wir vermissen Dich, sind in Gedanken an Deiner Seite und senden Dir aufmunternde Grüße. Gute Besserung!

3 schnelle Memes für besonders fixe Genesungswünsche


Gute Besserung sagen funktioniert heutzutage selbstverständlich auch prima digital. Fast jeder, der das Krankenbett hüten muss, hat ohnehin wahrscheinlich schon das ganze Internet leer gelesen und Whatsapp, Facebook und Instagram sowieso. Gesund werden ist oft nicht nur anstrengend, sondern auch langweilig. Da sind jeder kleine Gruß und Spruch der Aufmunterung doppelt willkommen.

Sag deshalb gerne mal „Gute Besserung“ mit einem Genesungswunsch per Messenger oder Chat! Unter jüngeren Semestern sind solche Genesungs-Memes inzwischen sogar eher die Regel als die Ausnahme. Auch Heilungswünsche und Sprüche dazu gehen mit der Zeit. Das ist völlig normal. Also falls Du gerade auf der Suche nach einem lieben, lustigen oder Mut machenden Spruch, Bild oder Genesungswunsch als hübsch gestaltetem Meme bist, wirst Du hier bestimmt fündig.

Gute Besserung wünschen: Krankenbett ist gar nicht nett. Bitte werd' ganz schnell wieder gesund! Wir vermissen Dich... Gute Besserung!
Gute Besserung wünschen: Ich hoffe, es geht Dir bald wieder besser! Ich weiß zwar auch nicht, was man da macht. Aber ein paar Blumen und Schokolade helfen immer. Bis ganz bald hoffentlich! Gute Besserung!
Gute Besserung wünschen: Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut für Deine baldige Genesung. Vielleicht geht es Dir ja morgen schon besser. Gute Besserung!

PS: Lieb, lustig oder tröstend – alle Memes, Bilder, Sprüche, Zitate und Ideen zum Wünschen von „Guter Besserung“ von chocri sind kostenfrei. Du kannst sie Dir gerne herunterladen, kopieren und an Deine Lieblingsmenschen schicken, die schnell gesund werden sollen. Schon ein kleines Lächeln über Deine Anteilnahme könnte schließlich mithelfen, damit der Patient rasch wieder gesund und putzmunter ist!