Valentinstag – Ideen und Geschenke mit Liebe zum 14. Februar

Die besten Ideen und Tipps sind die, die garantiert am besten ankommen

Du hast den Valentinstag dieses Jahr voll auf dem Zettel? Romantische Blumen für Deinen Schatz sind schon bestellt? Du hast sogar schon ein schönes Valentinsgedicht oder liebsten Valentinsspruch vorbereitet? Nur beim Geschenk bist Du Dir noch unschlüssig? Kein Problem, hier findest Du die eine oder andere gelungene Idee, um Deinen Partner und Lieblingsmenschen zum Valentinstag so richtig mit Herz und Liebe zu verwöhnen. Geschenk-Ideen sozusagen, die selbst schon Poesie sind.

Die beste Idee zum Valentinstag ist neben Blumen und Liebe immer Schokolade...

Geschenke und Gefühle: Moderne Frauen und Männer mögen es zum Valentinstag Jahr für Jahr gerne romantisch. Dass der Valentinstag ebenso ein katholischer Feiertag ist, ist schön. Aber vor allem ist es der Tag der Liebe und da ganz besonders der Tag der Verliebten. Am Valentinstag regiert bei aller Geschichte des Feiertags und über alle Konfessionen hinweg allein die Liebe.

Sowieso ist jeder Mensch anders. Manche reagieren geradezu allergisch auf zu viel romantische Hingabe. Andere wiederum erwarten genau diese romantische Begeisterung. Jedes Paar, jede Partnerschaft, jeder Partner und jede Beziehung ist einzigartig. Da ist es manchmal gar nicht so leicht, das richtige Geschenk mit der zündenden Idee zu finden.

„Die besten Geschenke zum Valentinstag sind die, die unsere Frauen gleichermaßen als Frau, Freundin, Geliebte, Gefährtin und Partnerin begeistern. Liebe ist alles!“

Das Herz ist nicht einfach zu erobern. Der beste Liebesbeweis korreliert unbedingt mit großer Aufmerksamkeit. Nur so lassen sich oft die passenden kleinen, aber feinen Aufmerksamkeiten als Geschenkidee umsetzen. Mit Klassikern wie Blumen, Pralinen und Schokolade kann Mann (und Frau) sicher nichts verkehrt machen.

Die „perfekten, richtigen“ Geschenke sind jedoch etwas anderes als die „nicht verkehrten“ Geschenke. Und die Trends zum Valentinstag gehen inzwischen zu sehr persönlichen, sprich personalisierten Geschenkideen oder zu geschenkter gemeinsamer Zeit – zu echter „quality time“!

Die schönsten Geschenkideen zum Valentinstag

Valentinstagsgeschenke nach traditionellem Muster sind beliebt. Wichtiger als die Ausgefallenheit des Geschenks oder die Einzigartigkeit der Geschenkidee ist ohnehin die kleine oder große Geste. Wenn die stimmt, wenn sie die gemeinsame Liebe wundervoll stark ausdrückt, kann auch ein klassisches Valentinstagsgeschenk ein perfektes romantisches Geschenk sein. Kombinationen von Tradition und Individualität sind aber meist mehr als perfekte Geschenke, nämlich bessere.

3 Beispiele klassischer Ideen für Geschenke zum Valentinstag:

    1. Rote Rosen und klassische Valentinsblumen: Ob im schönsten Blumenstrauß als Bouquet, als Frühlingsblumen in einem hübschen Blumentopf anstelle von Schnittblumen oder als eine mit Frühlingsgrün wie Schleierkraut oder Johanniskraut dekorativ verzierte exotische Einzelblume – Blumen sind zum Valentinstag Pflicht, vor allem als Geschenk von Männern für Frauen.

      Mach den Valentinstag einfach zum Geburtstag der Liebe für Deine Frau! Am klassischsten sind zum 14. Februar rote Rosen. Die kann es dann sogar gerne regnen. Rote Rosen sind seit jeher ein Symbol für Liebe und Zuneigung. Auch die Farbe Rot selbst steht für die Liebe und Leidenschaft. Doch auch Rosen in anderen Farben wie Orange, Rosa oder Pink haben Charme und sind zum Valentinstag eine famose Überraschung.

      Nichtsdestotrotz kannst Du Deine Partnerin auch mit Ideen und Blumen in anderen Sorten und Farben wie Lilien in Rosa oder Pink ebenfalls schön überraschen. Lass Dich vom Floristen gut beraten. Denn ein bisschen was musst Du bei Arten und Farben von Blumen am Ende doch beachten. Einen Blumenstrauß aus fast ausschließlich weißen Blumen assoziieren viele zum Beispiel mit Hochzeit oder Beerdigung. Das könnte für Missverständnisse sorgen.

    1. Pralinen und Schokolade: Egal, was die Frage ist, Schokolade ist die Antwort. Schokolade fragt nicht, Schokolade versteht. Schokolade weiß, was Frauen brauchen. Das Herz schlägt im Takt von Schokolade. Diese und weitere uralte Bonmots gelten auch für den Valentinstag. Selbstverständlich solltest Du beim Aussuchen und Kaufen der Schokolade und Pralinen auf die Vorlieben Deines Lieblingsmenschen eingehen.

      Ist die Schokolade zu den Blumen, die im Übrigen obligatorisch sind, nur semi-lecker im Geschmack, gibt’s – gewollt oder ungewollt – emotionale Punktabzüge. Sowieso solltest Du bei Deinem Schokoladengeschenk an dem Tag nicht unbedingt ins Discounterregal greifen. Da sollten es zur Feier der Liebe schon mal die Pralinen oder Schokoladen vom Konditor sein oder die von einer richtig edlen Confiserie.

    1. Schmuck und Uhren: Wer es sich leisten will und bei wem vielleicht ohnehin bald ein rundes Jubiläum oder ein außergewöhnlicher Anlass anstehen, kann seiner oder seinem Liebsten zum Valentinstag gerne auch Schmuck schenken. Etwa damit aus der Freundin die Frau wird! An kaum einem anderen Tag lässt sich etwa ein Antrag samt Verlobungsring besser stellen und unterstreichen.

      Beachte dabei allerdings, dass Modeschmuck dafür eher weniger taugt. Zum Valentinstag und zum Heiratsantrag selbstredend schenkt man (Mann) echten Schmuck. Da sollten Ring, Kette und Geschmeide schon aus Edelmetall wie Gold, Silber oder Platin sein. Und auch die Steine sollten recht echt und edel sein, ergo am besten Edelsteine. Nicht zu vergessen bitte: die Gravur! Edler Schmuck hat immer eine gute Unterschrift, am besten Deine.

      Deine Liebste soll Deine schmucke Liebesbekundung schließlich mit größtem Stolz und innigster Hingabe am besten ständig bei sich tragen. Apropos Tipps zum Selbstwertgefühl: Für Männer ist im Schmuckbereich eine tolle Armbanduhr ebenfalls stets eine gute Idee. Gerade für Männer, die sich unabhängig vom Alter noch als wahre Männer der alten Schule verstehen: als Gentleman!

Beliebte Valentinstagsgeschenke aus Schokolade von chocri

Hol Dir weitere Inspiration zu den angesagtesten Geschenken zum Valentinstag!

3 Beispiele für persönliche Geschenkideen zum Valentinstag

    1.  Individuelle Blumenbotschaft: Mit jeder Menge roter Rosen kann man (Mann) zwar nicht falsch machen. Das hatten wir bereits erwähnt. Es fehlt manchen Damen dann aber zuweilen auch an der Phantasie ihrer Herren. So manche Freundin, Frau und Geliebte hat – und das sollte der Mann schnell wissen und sich lange merken – eine besondere Lieblingsblume.

      Dann freut sich die Angebetete umso mehr, wenn sie von ihrem Partner oder ihrer Partnerin zum Valentinstag einen Blumenstrauß bekommt, der genau auf diese kleine Vorliebe eingeht. Das beweist nicht nur, dass die Liebenden aneinander gedacht haben, sondern dass sie das ganz besonders individuell getan haben.

      Damit zeigst Du raffinierte Aufmerksamkeit. Das ist unbestritten eine sehr gesteigerte Form des Zeigens von Respekt und Anerkennung. Denn zu den Blumen-Tipps schlechthin gehört: Wer Blumen sprechen lässt, kann das durchaus mit fein akzentuierter Sprache tun. Das wirkt!

    1. Personalisierte Schokolade und Pralinen: Wer seine Holde oder seinen Holden mit köstlicher Schokolade oder Pralinen verwöhnen möchte, die es nicht jeden Tag gibt und die auch noch individuell auf den Beschenkten zugeschnitten ist, greift am besten zu personalisierter Schokolade. Das passt auch wunderbar zu einem individuellen Blumengruß.

      Verschiedene Anbieter, wie auch wir bei chocri, bieten Dir diverse Möglichkeiten. Damit kannst Du zum Beispiel unserer handgefertigten Manufakturschokolade Deinen ganz eigenen Stempel aufdrücken. Werde selbst zum Chocolatier mit Herz und gestalte einfach Deine eigene Valentinstafel. Samt Grußbotschaft und liebestoller Verpackung versteht sich.

      Oder greif gerne zu unserer Schublade mit der großen Schokoladen-Sehnsucht. Verschenke Deine mit eigenem Foto und Schriftzug gestaltete ‚Weltreise‘, sprich 24 handgemachte Mini-Schokoladentafeln im von Dir designten Liebeskarton. Da freut sich Deine bessere Hälfte bestimmt. Romantisches Feedback nahezu garantiert.

    1. Weitere personalisierte Geschenke: Neben individuell komponierten Blumen, personalisierter Schokolade oder Pralinen und einzigartigem Schmuck – den Bestsellern zu jedem Valentinstag – gibt es freilich noch jede Menge weiterer individueller Geschenkideen. Einige davon passen besser und andere vermutlich überhaupt nicht zum Anlass Valentinstag.

      Das wiederum ist ganz von Deiner besseren Hälfte abhängig. Ihre oder seine liebsten Interessen kennst nur Du am besten. Der eine freut sich zum Beispiel über ein Set gravierter Weingläser. Die andere wiederum vielleicht über ein hochwertiges gemeinsames Glas-Foto von der letzten Urlaubsreise als hübsche Deko. Erlaubt ist, was gefällt, solange es gefällt.

Personalisierte Valentinsgeschenke aus Schokolade für Deine bessere Hälfte

I chocolate you: Weitere persönliche Liebesgeschenke aus Schokolade findest Du hier!

2 Beispiele ausgefallener, kreativer Ideen für Geschenke zum Valentinstag

    1.  Erlebnis-Geschenk: Liebe ist für Zweisamkeit da. Geschenkte gemeinsame Zeit – „quality time“ – ist tatsächlich ein echter Trend unter Verliebten und Liebende. Schenke ihr oder ihm doch einfach ein Erlebnis. Eines, das nur Ihr beide genießen könnt. Eines, an das Ihr Euch noch im nächsten Jahr oder gar noch viele Jahre danach immer gerne erinnern werdet.

      Nichts ist unbezahlbarer als die schönsten gemeinsamen Erinnerungen. Verschenke beispielsweise Romantik pur bei Kerzenschein. Lade Deine Freundin, Frau, Geliebte und unisono Partnerin zum Valentinstag zu einem romantischen und leckeren Candle-Light-Dinner ein. Das Bauchgefühl entscheidet mit. Nichts geht über ein gutes Essen am Abend.

      Oder schenke Ihr ein außergewöhnliches Erlebnis wie ein betreutes Fallschirmspringen, ein erotisches Foto-Shooting, den Besuch in einem spannenden Escape-Room oder eine schöne Massage. Nur bitte, wie schon mehrfach erwähnt: Passen muss das Erlebnis! Und zwar passen zu den Interessen Deiner Frau. Sonst wird aus dem perfekten Traum schnell ein ausgewachsener Albtraum.

    1. Urlaub und Reise: Ähnlich wie bei einem perfekten Erlebnis-Geschenk, nur noch etwas ausgedehnter, verhält es sich mit Reisen als Geschenk zum Valentinstag. Schenke Deinem Partner doch mal ein romantisches Verwöhn-Wochenende. Sollten es Zeit und Umstände zulassen, könnt Ihr Euch mit einer hübschen Reise prima mal kurz aus dem Alltag verabschieden: Findet eine kleine Zeit für Euch – seid mal ganz bewusst gemeinsam zweisam!

      Die herrlichsten romantischen Wellnessprogramme bieten Spa und Wellness in Schloss-Hotels zum Beispiel. Relaxt und spannt aus in der Sonne, während zuhause noch der graue Spätwinter herrscht. Oder schnauft sportlich durch auf Skipiste und beim Apre Ski. Viele Reiseziele und Reiseintentionen für Paare und Verliebte sind im Angebot.

PS: Noch ein paar Tipps zu Gutscheinen generell. Gerade bei Geschenken zum Valentinstag wie Erlebnis-Geschenken oder Reisen ist ein Gutschein als Ankündigung auf den kommenden Spaß durchaus erlaubt. Zeit lässt sich eben meist nur auf Zeit verschenken. Generell solltest Du aber bei den Gutscheinen, die es heutzutage überall und jederzeit gibt, ein bisschen vorsichtig sein.

Nicht immer kommt nämlich ein Gutschein gut an. Einen Gutschein solltest Du nur dann verschenken, wenn es wirklich für Schenkenden und Beschenkten glasklar auf der Hand liegt, dass das Valentinsgeschenk nicht sofort überreicht oder erlebt werden kann. Auch einmalige und unplanbare Ausnahmetatbestände können diesen Sinn erfüllen.

Verschenkst Du hingegen Gutscheine für Dinge oder Artikel, die Du genauso gut hättest auch direkt selbst am Valentinstag schenken können, sieht das nicht gerade nach größtem Enthusiasmus aus. Es zeugt oft eher von Notbehelf, Vergesslichkeit oder Ideenlosigkeit. Ausnahmen bestätigen zwar auch hier die Regel. Aber die Regel bleibt die Regel. Gutscheine sind auf intimer Ebene nicht die liebsten und schönsten Selbstläufer unter den Geschenken. Perfekte Geschenke sind sie selten.