chocri pflanzt Bäume mit Plant for the Planet! 🌲

Umweltschutz und Nachhaltigkeit geht uns alle an. Seit der Gründung von Chocri sind wir danach bestrebt solche ernsten Themen mit unserer Schokoladenherstellung zu verbinden. Das fängt schon bei den Kakaobohnen an, die wir von unseren Kakaobauern beziehen. Durch das Fairtrade Programm im Kakao Handel und unsere veganen Schokoladen haben wir den ersten Schritt in eine nachhaltige Richtung getan. Doch da geht noch mehr!

Baumfeld in der Yucatan Insel in Mexico

Ein 9-Jähriger rettet die Welt!

Es fing alles mit einem Schulreferat in der 4. Klasse an. Der 9-jährige Felix Finkbeiner begeisterte seine Mitschüler und Lehrer mit einem Vortrag über die Klimakrise und endete mit dem Satz: „Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen!“ Beeindruckt schickt die Lehrerin ihn auch in andere Klassen, die Direktorin in andere Schulen.

Seine Idee findet schon sehr bald viele Anhänger. Es folgten etliche globale Vorträge und Millionen Baumbepflanzungen.

Im Rahmen der gegründeten Schülerinitiative „Plant for the Planet“ wurden bereits über 14 Milliarden Bäume gepflanzt, eine unglaublich große Zahl, wenn man bedenkt, dass ein Baum in den ersten 20 Jahren im Schnitt etwa 16 kg CO2 pro Jahr aus der Atmosphäre bindet.

Felix Flinkbeiner, Gründer von Plant-for-the-Planet

Warum sind Bäume so wichtig?

Weltweit wachsen 3.000 Milliarden Bäume. Es waren mal etwa 6.000 Milliarden, wir Menschen haben bereits knapp 46% davon zerstört. Da Bäume in der Lage sind CO2 aus der Luft zu entziehen und es bei der Photosynthese zusammen mit Sonnenlicht und Wasser zu Sauerstoff umzuwandeln, sind Bäume ein wichtiges Bindeglied unserer Natur. Sie helfen uns dem Co2 Ausstoß ein wenig entgegenzuwirken. Daher müssen wir bestehende Wälder schützen und neue Bäume pflanzen. Neben der Sauerstoffversorgung und Kohlenstoffspeicherung, sind Bäume zusätzlich eine reichhaltige Nahrungsquelle und Lebensraum zahlreicher Tiere. 

Wir pflanzen Bäume!

Seit 2012 engagiert sich Chocri an der Umweltinitiative „Plant for the Planet“ und hat bis heute schon über 4000 Bäume gepflanzt. Darunter Eichen, Eiben und Buchen – ein typischer Laubwald soll es mal werden. Der vor Wildfraß geschützte, eingezäunte Bereich wird in mehr als 20 Jahren eine stattliche Größe erreichen. 2012 haben wir unsere Bäume mit Hilfe des Bundesforstbetriebes Havel-Oder-Spree in Brandenburg gepflanzt. Heute bepflanzen wir unsere Bäume auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán mithilfe eines 124-köpfigen Teams, dass für die Renaturierung zuständig ist. In der Regenzeit von Juli bis Dezember werden hier zwei bis drei Millionen Bäume aus 20 unterschiedlichen einheimischen Arten gepflanzt.

Damit geht Chocri einen weiteren Schritt in eine nachhaltigere Zukunft! Und es folgen noch viele weitere Bäume, denen wir ein neues Leben schenken werden. 

Hast auch du Lust, Teil der „Plant for the Planet“ Bewegung zu werden? Dann informiert euch auf der Webseite von Plant-for-the-Planet.