Persönliche Beratung unter +49 (0)30 981 961 90 von 9 - 12 und 13 - 17 Uhr
Filter
  • Preis
    1. Von bis
      Anwenden
  • Schokoladensorte
  • Anlass
  • Geschmack
  • Schokoladenmarke

In absteigender Reihenfolge

In absteigender Reihenfolge

Bereits im Mittelalter wurden für die Kinder zu Ostern bunte Eier im Garten versteckt. Schon damals freuten sich nicht nur die Kleinen darüber. Auch die Großen hatten ihren Spaß beim Verstecken. Die Symbolik der Ostereier und des Osterhasens stammt wohl aus dem Christentum. Das Ei steht für Fruchtbarkeit und wurde deshalb im österlichen Frühling versteckt. Laut Legenden schreckten die Kinder beim Suchen häufig Hasen auf. Dadurch entstand der Mythos, die Hasen versteckten die Ostereier. Der Osterhase war geboren. Doch der Hase hatte lange Zeit große Konkurrenz. In anderen Teilen Deutschlands und der Schweiz brachten der Osterhahn, der Kuckuck, der Osterfuchs oder der Storch die bunten Ostereier.
Auch heute versteckt man überall auf der Welt zu Ostern noch Nester in Gärten oder in Häusern. Und nicht nur die Kinder freuen sich über schokoladigen Leckerein im Osternest. Gemeinsam mit der ganzen Familie werden die Leckereien in den Oster-Nestern nach erfolgreicher Suche von allen gerne vernascht.

Wir nutzen Cookies auf dieser Seite, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Details dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung.

OK