Pralinen dekorieren und verzieren ÔÇô feine Zutaten f├╝r die Deko

Anregungen und Rezepte zum Selbermachen


Verfasst von: Jens Nehuis | Artikel erstellt/zuletzt geändert: 13. Januar 2022

  • Leg die Pralinengabel noch nicht weg, denn sie k├Ânnte Dir beim Pralinen dekorieren noch gute Dienste leisten.
  • Schlie├člich machen erst die Rezepte der feinen Deko Deine Praline zum absoluten Unikat.
  • Verziere Deine Praline einfach so, dass die Deko eine wahre Zierde f├╝r den Genie├čer ist!

Deine Pralinen sind so gut wie fertig? Du meinst, ihnen fehlt nur noch eines: die Dekoration! Das ist nicht verwunderlich. Gerade bei Pralinen ist die geschickte Dekoration immer wieder ein Hauptthema. Unterstreichen doch erst das Dekorieren und Verzieren, wie einzigartig jede selbstgemachte Praline wirklich ist. Au├čerdem genie├čen wir Pralinen mit allen Sinnen.

Tr├╝ffel und Pralinen richtig sch├Ân mit Deko in Form bringen

Geschmack, Geruch, Optik und Haptik sind gleicherma├čen wichtig. Das Dekorieren von selbstgemachten Pralinen ist eine kleine Kunst f├╝r sich. Damit befassen sich nicht nur Hobby Confiseure sehr gerne. Auch unter Profis ist die perfekte Dekoration eine eigene Disziplin. Nach all dem elementaren Handwerk zuvor endlich der eigenen Kreativit├Ąt mal v├Âllig freien Lauf lassen.

„Je ungew├Âhnlicher und aufsehenerregender, aber zugleich doch gut passend kombiniert die Deko einer Praline ist, desto mehr Erfolg wirst Du mit ihr haben.“

Die besten Geschenke sind einzigartig und pers├Ânlich. Die besten Pralinen lassen das schon durch die liebevolle Deko erkennen. Geschenke verschenkt man, um anderen eine Freude zu bereiten. Wer Pralinen aus eigener Herstellung verschenkt, kann auch beim Verzieren ganz gezielt auf die Vorlieben des Beschenkten eingehen. Eine gelungene ├ťberraschung kommt immer gut an.

Au├čerdem belohnen wir uns bei der Deko im Arbeitsprozess kurz mal so richtig selbst. Denn beim Dekorieren von Pralinen gibt es kaum Grenzen. Es kommt lediglich darauf an, dass Geschmack, Geruch, Aussehen und Biss richtig mit der Grundpraline, ihren Zutaten aus der F├╝llung und ihrer Schokolade harmonieren. Tobe Dich aus und erschaffe die wildesten Kreationen und Formen!

Feine Linien mit Kuvert├╝re auf die Praline zaubern
Kreative Bemalung vom getauchten und gef├╝llten Hohlk├Ârper mit Kuvert├╝re plus Aufleger aus Zuckerguss
Passend zur Pralinenf├╝llung will dieser Aufleger in Herzform die gro├če Liebe mit uns teilen


Pralinen dekorieren mit feiner Kuvert├╝re


Hast Du noch etwas restliche Kuvert├╝re von der Pralinenherstellung in der K├╝che ├╝brig? Oder hast Du gar extra neue andere Sorten in anderen Farben und Geschm├Ąckern f├╝r die Deko anger├╝hrt? Prima! Denn warme Schokolade und Kuvert├╝re eignet sich perfekt zum Versch├Ânern von Pralinen.

Ein optimales Bild ergibt sich leicht, wenn Du die Kuvert├╝re zum Verzieren in einer helleren oder dunkleren Schokofarbe ausw├Ąhlst. Mit einer kleinen Spritze oder einem Spritzbeutel kannst Du tolle feine Linien und Muster auf Deine Praline zeichnen. Hilfreich sind als Werkzeuge zum Dekorieren wiederum die schon bekannte Pralinengabel, aber auch Zahnstocher oder Schaschlik-Spie├če.

Auf letztere Hilfsmittel kannst Du n├Ąmlich Deine Praline vorsichtig von unten aufspie├čen und dann in aller Ruhe leicht von allen Seiten verzieren. Nat├╝rlich kannst Du die Pralinen dazu auch einfach auf dem Blech, Backpapier oder Teller liegen lassen. Dann arbeitest Du halt fein von oben. Als selbstgemachte linierte Muster und Formen bieten sich an:

  • feine Streifen quer oder l├Ąngs
  • ein raffiniertes Gittermuster
  • Herzen, Sterne oder andere einfach gezeichnete Formen
  • kurzer selbstgeschriebener Miniatur Schriftzug (wenn der Platz auf der Praline daf├╝r ausreicht)
  • fein gemalte Wellen

Pralinen verzieren mit N├╝ssen, Bl├╝ten und Fr├╝chten


Ein Klassiker beim sprichw├Ârtlichen Herausputzen von Pralinen ist auch der feine Schliff mit Fr├╝chten und N├╝ssen. Rezepte von Pralinen, die ohnehin N├╝sse, Mandeln, Marzipan oder Nougat enthalten, kannst Du prima mit anderen Schalenfr├╝chten dekorieren. Das schmeckt allererste Sahne und ergibt eine runde Sache in punkto Aussehen und Geschmack.

Einige Schalenfr├╝chte wie Pistazien brauchen dabei weniger Fl├Ąche, andere wie Waln├╝sse deutlich mehr. Plane also vielleicht von vornherein bei der Pralinenherstellung ein, wie Du sie sp├Ąter dekorieren m├Âchtest. Und falls Du Dich f├╝r Fr├╝chte entscheidest, weil Du ohnehin etwa eine Erdbeerpraline oder Himbeerpraline gefertigt hast.

Dann achte bitte darauf, dass Du Fr├╝chte verwendest, die getrocknet oder kandiert sind! Mit frischen Fr├╝chten dekoriert man nicht. Das schr├Ąnkt die Zeit der Haltbarkeit extrem ein. Das ist auch sehr schwierig zu handhaben. Als tolle Kombinationen von N├╝ssen, Bl├╝ten oder Fr├╝chten bieten sich an:

  • ganze oder halbe N├╝sse am St├╝ck (blanchierte Erdnuss, ger├Âstete Walnuss, gebrannte Cashewkerne, gebrannte Mandeln)
  • Nusskrokant bzw. Splitter von N├╝ssen (gehackt)
  • Splitter von getrockneten Fr├╝chten (Heidelbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Cranberries, gefriergetrocknete Orangen)
  • auch fruchtige Gew├╝rze eignen sich bestens (Orangenpfeffer, Zimt, Bourbon Vanille, geschrotetes Chili, salziges Fleur de Sel)
  • getrockneter Bl├╝tenmix oder kandierter Veilchenbl├╝tenbruch

Pralinen mit toller Dekoration einfach kaufen!

Falls Du noch mehr top dekorierte Pralinen kosten m├Âchtest, hier entlang...

Pralinen dekorieren mit Gew├╝rzen


Zur Dekoration von Pralinen rundum, also beispielsweise von Kugeln, Tr├╝ffeln und getauchten Schnittpralinen, eignen sich zudem Gew├╝rze ebenfalls hervorragend. Auch Kaffee und Kakao lassen sich Zweck und Zeit nach in diese Kategorien einordnen. Beachte allerdings, dass Du Dich zuweilen f├╝r eines von beiden ÔÇô Gew├╝rze oder ein anderes Deko-Element ÔÇô entscheiden musst!

Wenn Du zum Beispiel Deine Tr├╝ffel sch├Ân in Kakao gew├Ąlzt hast, dann klappt es technisch kaum noch, dar├╝ber dann noch feine Linien aus Kuvert├╝re zu ziehen. Oder die Deko Nuss h├Ąlt dann einfach nicht mehr ordentlich auf dem Tr├╝ffel. Obendrein sieht es vielleicht komisch aus. Deshalb solltest Du Dich stets f├╝r eine Kombination von Deko Zutaten entscheiden, die miteinander harmonieren.

Ohnehin ist es sch├Ân, wenn jede Praline trotz gleicher F├╝llung leicht anders aussieht. Es spricht also nichts dagegen, wenn Du aus Deinen 50 oder 70 fertig komponierten Pralinen nach dem ├ťberziehen mit Schoko durch verschiedene Dekos ein ganzes Assortiment an Pralinen herstellst. Leckere Kompositionen mit Gew├╝rzen sind:

  • kurz in Kaffee oder Kakao gew├Ąlzte Tr├╝ffel
  • dunkle, herbe Zartbitter Pralinen (vielleicht sogar mit Alkohol), die au├čen von salzigem Fleur de Sel umgeben sind
  • fruchtige Pralinen mit einem ordentlichen Hauch Orangenpfeffer oder geriebener Vanilleschote
  • vollmundige Pralinen aus Vollmilch Schokolade mit der Note Chili (als Pulver dr├╝ber gestreut)
  • wei├če Erdbeer Pralinen gew├Ąlzt in Erdbeer-Crisp oder helle Himbeer Pralinen gew├Ąlzt in Himbeer-Crisp

Pralinen verzieren mit Deko aus dem Fachhandel


Wenn Deine Pralinenherstellung keine spontane Idee ist, sondern Du Dich und Deine K├╝che auf Dein Projekt richtig vorbereitest, kommt schlie├člich noch originelles Dekomaterial in Frage. Bei solchen kleinen Streuartikeln solltest Du darauf achten, die nat├╝rlich vorher zu kaufen.

Am besten recherchierst Du dazu im spezialisierten Fachhandel im Internet. Denn im Supermarkt oder beim Discounter bekommst Du f├╝r gew├Âhnlich maximal noch kleine Schoko Herzen oder Streusel. Dann hat es sich dort mit der Auswahl. Das ist keine gro├če Hilfe.

Einige dieser Zutaten m├╝ssen nicht einmal direkt f├╝r Pralinen gedacht sein. Oft ist es so, dass Du f├╝ndig wirst bei Anbietern, die kleine Deko Zutaten f├╝rs Kochen oder Backen verkaufen. Diese Zutaten f├╝r Torten, Muffins oder Kuchen zeigen sich als echte Lebensmittel freilich ebenfalls zur Dekoration von Pralinen prima geeignet. Lass Deiner Fantasie freien Lauf und probiere doch mal:

  • kleine mit Lebensmittelfarbe bedruckte Schriftz├╝ge aus Zuckerguss
  • bunte Schokolinsen
  • crunchige Mini Kekse oder Mini Spekulatius
  • fluffige Knisterpops im Schokomantel als Streudeko
  • schokolierte Mokka-Bohnen
  • fruchtige Gummib├Ąren
  • brillantes Echtgoldpulver oder edles Echtsilberpulver

Tipp zum Abschluss: Eine einzig richtige Technik oder ein universelles Rezept gibt es nicht beim Dekorieren von Pralinen. Versuche die Deko, auf die Du a) Zeit und Lust hast, die b) physikalisch auf der Praline h├Ąlt und die c) keine Probleme mit zu kurzer Haltbarkeit macht. Allein Du bist es, der Deinen Pralinen ein echtes Alleinstellungsmerkmal verleiht. Lass Deine Pralinen f├╝r sich selbst sprechen!



Einen Artikel zur├╝ck bei der Herstellung Deiner Pralinen: zu Pralinen mit Schokolade ├╝berziehen!

Weiter zum n├Ąchsten Schritt der eigenen Pralinen-Herstellung: zum Pralinen abk├╝hlen!