Schokolade Lagerung und Aufbewahrung

Damit das leckere St├╝ck wirklich lange gut schmeckt


Verfasst von: Jens Nehuis | Artikel erstellt/zuletzt geändert: 28. April 2022

  • Die besten 5 Tipps, wie Du sch├Ądliche Lagerungsfaktoren f├╝r Deine Schoko vermeidest.
  • Nicht nur dunkle Schokolade mag dunkle Stellen zur Aufbewahrung.
  • Worin Du Deine Schokolade warum prima lagern kannst!

Willst Du Deine Schokolade voll und ganz genie├čen, musst Du sie richtig lagern und aufbewahren. Die besten Arten Schokoladen zu lagern sind weder zu kalt noch zu warm und sowieso sch├Ân dunkel und gut verpackt. Ein falscher Umgang bei der Aufbewahrung hat h├Ąufig negative Konsequenzen. Das ÔÇ×braune GoldÔÇť l├Ąsst dann n├Ąmlich in der Regel schnell nach beim Aussehen, der Geschmack ver├Ąndert sich und die Haltbarkeit insgesamt verk├╝rzt sich.

Die leckersten Schokoladen sind freilich frische SchokoladenÔÇŽ so wie bei chocri

Wer ganz sicher sein will, genie├čt seine Schokolade ohnehin frisch. Schokolade, die nicht gelagert wird, kann auch keine Sch├Ąden durch falsche Lagerung nehmen. Die feinen Aromen sind bei frischer Schokolade am leckersten und die Optik stimmt dann sowieso. Falsche Aufbewahrung sorgt dagegen in den meisten F├Ąllen daf├╝r, dass sich einige Eigenschaften und damit auch der Geschmack Deiner Schokolade ver├Ąndern.

„Ob Sommer oder Winter, die besten Lagerungsbedingungen f├╝r Artikel aus Schokolade gelten das ganze Jahr.“

Gerade beim Genuss von Schokolade kommt es schlie├člich auf das richtige Schokoladengef├╝hl an. Schokolade soll nach Schokolade schmecken. Schokolade soll zarten Schmelz auf den Gaumen zaubern. Der Genuss von Schokolade ist einfach ein komplettes Ding von Mundgef├╝hl. Falls Du also doch mal eine feine Tafel Schoki oder ein tolles Geschenk aus Pralinen f├╝r eine Weile aufbewahren m├Âchtest, haben wir ein paar n├╝tzliche Tipps f├╝r Dich!

Schokolade bitte nicht auf Dauer im K├╝hlschrank neben anderem Essen und Trinken lagern
Hitze, K├Ąlte und Feuchte mag Schokolade gar nicht
Licht aus, Schokolade mag es bei der Lagerung dunkel


5 Faktoren, die Du bei der Lagerung Deiner Schokolade vermeiden solltest


  1. Wasseraufnahme vermeiden: Aufgrund des geringen Wasseranteils in Schokolade (unter 1 Prozent) neigt Schokolade bei hoher Feuchtigkeit bzw. Luftfeuchtigkeit dazu, schnell Wasser aufzunehmen. Eine der Folgen ist zum Beispiel der ber├╝hmte graue oder wei├če Reif auf der Schokolade. Das ist kein Schimmel, also prinzipiell gesundheitlich unbedenklich. Das ist der sog. ÔÇ×FettreifÔÇť.

    Der hat zwar keine Auswirkungen auf Geschmack oder Qualit├Ąt der Produkte, ist jedoch der ideale N├Ąhrboden f├╝r Keime. Zudem sieht er einfach nicht sch├Ân aus. Um diese sog. ÔÇ×HygroskopieÔÇť m├Âglichst zu vermeiden, sollten Schokoladen immer luftdicht verpackt gelagert werden.

  2. Geruchsaufnahme vermeiden: Eine weitere Folge offener Verpackungen, ergo nicht luftdicht verpackter Schokolade, kann sein, dass Deine Schokolade unerw├╝nscht fremde Ger├╝che adaptiert. Denn Schokoladen haben die Eigenschaft, schnell fremde D├╝fte anzunehmen, was wiederum den Geschmack beeinflusst.

    Das liegt an der Kakaobutter in der Schokolade, die einen relativ hohen Fettgehalt hat. Damit ist sie ein guter Aromatr├Ąger. M├Âchtest Du also beispielsweise nicht, dass Deine Schokolade irgendwie nach Pasta, Leberwurst oder Thunfisch schmeckt, solltest Du sie nicht offen im K├╝hlschrank neben anderem Essen und Trinken lagern.

  3. Hitze und K├Ąlte vermeiden: Apropos K├╝hlschrankÔÇŽ zu gro├če Hitze schadet fast jedem Lebensmittel. Das gilt auch f├╝r die Aufbewahrung von Schokolade. Das wei├č jeder. Zu ├╝bertriebene K├Ąlte schadet der Schokolade jedoch auch. Die Lagerung der Artikel auf Dauer im K├╝hlschrank, der im Schnitt so um die 7 Grad Celsius hat, ist keine optimale Idee.

    Stichwort: Fettreif! Das Thema hatten wir schon erw├Ąhnt. Und ja, es kann auch zur Bildung des h├Ąsslichen wei├čen Schleiers kommen, wenn Deine Schoki zu lange zu k├╝hl (wie im K├╝hlschrank) gelagert wird. Am besten lagerst Du Deine Schokoladen und Pralinen (au├čer Pralinen mit Cremef├╝llung, denn die m├╝ssen der F├╝llung wegen in den K├╝hlschrank) bei Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad Celsius.

  4. Temperaturunterschiede vermeiden: Richtige Temperaturen zur Aufbewahrung von Schokolade sind die eine Sache. Die Best├Ąndigkeit der Temperaturen ist eine andere. Achte darauf, dass die Temperaturen am Ort der Aufbewahrung, beispielsweise in der Speisekammer oder im Keller, nicht zu stark schwanken. K├╝hle Zimmertemperatur ist gut, aber nicht, wenn sie stark wechselhaft ist.

    Denn mit zunehmender Dauer der Lagerung und m├Âglichen Temperaturschwankungen wachsen die Kristalle von Kakao und Zucker in der Schokolade. Was entsteht durch diese ungeplante Kristallisation? Der Zuckerreif, der dem vermaledeiten Fettreif sehr ├Ąhnelt! Die Schokolade beginnt ab ca. 25 Grad Celsius zu schwitzen und die Kristalle wachsen ├╝ber die Oberfl├Ąche der Schoko hinaus. Der unsch├Âne Reif-Effekt sagt wieder einmal Hallo.

  5. Oxidation vermeiden: Jede Schokolade mag es sehr, dunkel gelagert zu werden. Licht ist der Feind von Schokolade. Vor allem direkte Sonneneinstrahlung tut Schokoladen ├╝berhaupt nicht gut. Kommt dann noch ein laues L├╝ftchen dazu, neigt Schokolade schnell zur Oxidation.

    Dieser Vorgang hat ebenfalls gro├če Auswirkungen auf den Geschmack. Die unterschiedlichen Sorten von Schokoladen reagieren jeweils anders. So zeigt sich wei├če Schokolade als besonders empfindlich. Dunkle Schokolade ist weit widerstandsf├Ąhiger gegen diesen Faktor als wei├če Schokolade.

Die gute alte Blechdose ist das perfekte Aufbewahrungsmittel f├╝r Schokolade

Der Tipp aller Tipps zur sicheren Aufbewahrung von Schokolade!


Manchmal sind die einfachsten L├Âsungen die besten. Was ist die optimale Verpackung f├╝r verschlossene oder auch angebrochene Schokoladen und Pralinen? Welche Form der Aufbewahrung beugt fast allen Problemen der falschen Lagerung vor? Die Antwort lautet: eine handels├╝bliche Blechdose! So wie beispielsweise guter Kakao seit Urzeiten schon aufgehoben wird.

In solch einer Dose ist das Naschwerk trocken, dunkel und f├╝r gew├Âhnlich luftdicht verwahrt. Diese Dose musst Du dann nur noch bei der passenden Temperatur richtig gek├╝hlt lagern. Schon ist Deine Schokolade ├╝ber eine sehr lange Zeit lecker und haltbar. M├Âchtest Du noch wissen, wie lange genau? Das verraten wir Dir in einem Extra-Artikel zur Haltbarkeit von Schokolade.