Beliebte Schokolade: Diese Schokis lieben die Deutschen!

Welche Schokoladensorten im Ranking beim Kunden wirklich gut ankommen


Verfasst von: Denise St├╝we | Artikel erstellt/zuletzt geändert: 30. November 2022

  • Informationen zu den beliebtesten Marken und Schokoladensorten in Deutschland.
  • Was sagt welche Statistik ├╝ber unsere Vorlieben bei S├╝├čigkeiten aus Schokolade?
  • Die Gr├╝nde f├╝r die besten Schokoladensorten kennen!

Schokolade ist in Deutschland heilig. Jeder kennt sie, fast jeder mag sie und noch mehr konsumieren sie Jahr f├╝r Jahr flei├čig. Besonders zu den gro├čen Geschenkfesten Nikolaus, Weihnachten und Ostern mampfen die Deutschen jede Menge Schokolade. Angeblich neun bis zw├Âlf Kilogramm pro Jahr und pro Kopf (je nach Quelle) nascht jeder Deutsche.

Doch welche Sorten m├Âgen die Menschen am meisten? Welche Schokoladensorten sind die besten und beliebtesten in Deutschland?

Die besten Schokoladensorten im Vergleich kannst Du bei chocri selbst testen!

Wir k├Ânnten jetzt ganz technisch anfangen und fragen: Was haben alle Schokoladensorten gemeinsam? Klar, die leckere Kakaobutter w├Ąre zum Beispiel eine Antwort. Denn ohne Kakaobutter w├Ąre jede Schokoladensorte nicht nur halb so lecker. Sie w├╝rde dank Kakaoverordnung in Deutschland und Europa sogar nicht einmal Schokolade genannt werden d├╝rfen.

Wir k├Ânnten die Schokolade auch erst einmal in die drei gro├čen popul├Ąren Gruppen einteilen, n├Ąmlich in Vollmilch- und Milchschokolade, Bitterschokolade und Wei├če Schokolade. Doch lassen wir das Technische mal beiseite! Das wollen h├Ąufig weder die Kunden noch die Experten an dieser Stelle lesen.

Widmen wir uns lieber den drei wichtigen Fragen:

  • Welche Schokoladensorten sind die beliebtesten?
  • Warum sind welche Schokis zeitlos beliebt?
  • Welche Schokoladensorten haben nur wenige, aber treue Fans?

Schokolade aus Vollmilch ist und bleibt der top HitÔÇŽ nicht nur zum Geburtstag

Die beliebtesten Schokoladensorten


Gehen wir mal nicht von uns selbst aus, sondern verschaffen wir uns einen allgemeinen ├ťberblick. Statistiken und Umfragen zum Thema gibt es immer wieder. Manche sind ├Ąlter, manche j├╝nger. Manche sind aussagekr├Ąftiger (teils sogar repr├Ąsentativ), andere zeigen eher ein ausschnittsweises Meinungsbild.

„Jede Statistik hat ihre blinden Flecken. Im Querschnitt ├╝ber alle Statistiken hinweg zeichnet sich allerdings doch ein ziemlich profundes Bild ab.“

Die Statistiken dazu unterscheiden sich zudem immer etwas nach Art und Weise der Fragestellung. Eine Statistik fragt nach den beliebtesten Marken. Eine andere fragt direkt nach Schokoladensorten. Wieder eine andere Statistik fragt nach Vorlieben bei Schokoladen in Kombination mit weiteren Zutaten wie etwa N├╝ssen, Keksen, Waffeln oder anderen Arten der Bestreuung.

Diese Schokoladensorten bestimmen das Bild in Deutschland ┬ę BDSI

Einige bekannte Umfragen zu beliebten Schokoladensorten im ├ťberblick:


  • Statista: Der gro├če Hamburger Statistikanbieter fragte deutsche Verbraucher ab einem Alter von 14 Jahren von 2017 bis 2020 jedes Jahr wieder nach ihren Lieblingsschokoladenmarken von Tafelschokoladen*. In der kombinierten Verbrauchs- und Medienanalyse der Umfrage stellten sich so schlie├člich die drei beliebtesten Marken der Deutschen in Sachen Tafelschokolade heraus:

    1. Milka
    2. Ritter Sport
    3. Lindt
  • Splendid Research: Der kleinere Statistikanbieter Splendid Research, ebenfalls aus Hamburg, erforschte 2017 in seiner Studie ÔÇ×Das ist die Lieblingsschokolade der DeutschenÔÇť* gleich eine ganze Palette an Fragestellungen rund um die Schokolade. Einige interessante Fakten aus dieser Umfrage:

    1. mindestens einmal w├Âchentlich essen 75 Prozent Schokolade
    2. 55 Prozent lieben Vollmilch-Schokolade
    3. am liebsten Schokis mit Keks m├Âgen die 18 bis 29-J├Ąhrigen
  • Bundesverband der Deutschen S├╝├čwarenindustrie e.V. (BDSI): Der renommierte Verband der deutschen S├╝├čwarenbranche ÔÇô seine Mitglieder stehen hierzulande f├╝r 90 Prozent der S├╝├čwarenproduktion ÔÇô sp├╝rte zuletzt 2019 ebenfalls den nationalen Geschmacksvorlieben in punkto Schokolade nach. Das Ergebnis der Umfrage des BDSI in Ausz├╝gen (Ranking der Beliebtheit nach Sorten):

    1. Vollmilchschokolade
    2. Nougat-Schokolade
    3. Bitter- bzw. Zartbitterschokolade
    4. Wei├če Schokolade (fast gleichauf mit Bitter- und Zartbitterschokolade)

*Eine Zusammenfassung dieser Studien gibtÔÇÖs in der Regel kostenfrei. Die einzelnen Ergebnisse im Detail k├Ânnen allerdings kostenpflichtig sein.

K├Âstliche Nougatcreme als Aufstrich ist einer von den zeitlosen Schokoladentrends

Darum sind bestimmte Sorten zeitlos beliebt


├ťber alle Statistiken, Umfragen, Erhebungen oder auch ganz einfache Verkaufszahlen hinweg wird deutlich: Vollmilchschokolade ist und bleibt mit Abstand die meist gefragteste Schokolade in Deutschland! Das war schon immer so und bleibt scheinbar auch immer so.

Die edle Vollmilchschokolade oder (je nach Anteilen von Kakao und Milch) auch die g├╝nstigere Milch-Schokolade schmeckt den Deutschen einfach am besten. Sie beinhaltet relativ viel Zucker und ist s├╝├čer und kalorienreicher als die Bitterschokolade. Die Konsistenz von guter Vollmilchschokolade hat einen knackigen Biss, bleibt aber im Schmelz weich und cremig.

„Die beliebteste Schokolade ist nicht die, die unsere Gesundheit am besten f├Ârdert. Es ist die, uns am sch├Ânsten in S├╝nde verf├╝hrt. Schokolade ist kein plumpes Lebensmittel zur Ern├Ąhrung, sondern ein Laster zur Lust. “

Apropos weich und cremig: Noch s├╝├čer, weicher und cremiger wirdÔÇÖs beim Thema Nougat. Produkte mit Nougat sind ebenfalls hei├č begehrt bei den deutschen Nachkatzen. Beim Nougat geh├Âren die N├╝sse im Gegensatz zur puren Vollmilch aber von Vornherein zu Rezeptur. Und die ewige Diskussion, welche Marke von Nougatcreme die beste ist ÔÇô ob Nutella, Nuspli oder Nudossi ÔÇô kennt wohl jeder aus der Familie.

Die wei├če und die bittere Schokolade schlie├člich ziehen die exakten Gegens├Ątze an. Viele echte Zuckerschnuten stehen auf die wei├če Schokolade, die mit viel Kakaobutter, allerdings ohne Kakao selbst, richtig sch├Ân s├╝├č schmeckt. Viele Fans der Bitterschokolade bzw. Zartbitterschokolade wiederum m├Âgen es gar nicht s├╝├č. Sie lieben das Herbe und das extrem Schokoladige der bitteren Schokoladensorten.

Experimentieren mit Schokolade erzeugt immer neue Kreationen

Diese Schokoladensorten haben nur wenige, aber treue Fans


Randst├Ąndig, aber dauerhaft ungebrochen erfolgreich am Markt agieren zum Beispiel bestimmte spannende Schokoladenkombinationen, die jetzt nicht unbedingt jedermanns Sache sind. Schoko mit Keks mag fast jeder. Aber Schokolade mit Meersalz oder Schokis mit Gummib├Ąrchen wenden sich schon an etwas speziellere Kundenkreise.

Unsere Mini-Schokis mit Meersalz zum Beispiel, wie Du sie in unserer Weltreise┬« ÔÇśKlassikÔÇś finden kannst, naschen in der Regel nur die Erwachsenen gern. Daf├╝r greifen bei der wei├čen Schokolade mit Gummib├Ąrchen fast nur die Kinder zu. S├╝├če Schokoladen mit feurigem Chili wiederum sind nur f├╝r die Erwachsenen eine Delikatesse, die auf den Kontrast von s├╝├č und scharf stehen.

„Top Schokolade kann individuell f├╝r jeden etwas anderes sein. Die besten S├╝├čigkeiten sind originelle S├╝├čigkeiten. Und was originell ist, entscheidet allein der eigene Gaumen.“

Eigentlich gibt es in der Schokoladenwelt kaum eine Kombination, die keinen Fan findet. Der Variationsreichtum von Schokolade ist immens. Nicht ganz so viele, daf├╝r aber sehr treue Fans haben beispielsweise auch Schokoladen mit Beeren. ├ťberhaupt setzen geschmacksintensive Fr├╝chte wunderbare Akzente auf und in der Schokolade.

Und teils doch ebenso sehr randst├Ąndig, aber dennoch immer wieder treu nachgefragt werden ÔÇô unserer Erfahrung nach ÔÇô die Schokoladen mit verschiedenen Kr├Ąutern und Gew├╝rzen. Gut, den minzigen Geschmack von After Eight kennt jeder. Aber es muss ja nicht immer nur Minze sein. Kr├Ąuter k├Ânnen so viel mehr. Schokolade mit Kardamom, Koriander, Muskat, Anis, Curry oder Basilikum kann ein echtes Geschmackserlebnis bieten.